Foto: Shutterstock.com

Styling für rothaarige Frauen? - So sieht's gut aus

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:13
Rothaarige Frauen haben einen ganz besonderen Charme und ein hübsches Aussehen.

Rot ist eine schöne Naturfarbe, die gerade bei den Haaren immer wieder sofort ins Auge fällt. Wohl jede Frau, die von natur aus eine andere Haarfarbe hat, hat sich schon einmal die Haare Rot gefärbt. Dazu muss ein passendes Styling und auch das richte Make-up gewählt werden, damit der Look perfekt wird. Eine natürliche Schönheit ergibt sich gerade bei rothaarigen Frauen durch das feine und meist immer etwas helle und zarte Hautbild.

  • Rot ist eine warme und natürliche Farbe, die sich gut mit allen anderen Naturtönen kombinieren lässt.

  • Passende Kleidung
  • Richtiges Make-up
  • Gute Schminke

  • Frauen mit roten Haaren haben in der Regel immer einen hellen Teint.
  • Ist die haut ebenmäßig und gesund, dann sollte das Make-up dezent sein. Am besten tragen Sie ein flüssiges Make-up auf, das höchsten eine Nuance dunkler als die Haut ist. Möchten Sie auf ein Make-up verzichten, dann verwenden Sie einen leichten Puder.
  • Beim Lidschatten sollten Sie daran denken, dass dieser die roten Haare positiv hervorheben und betonen soll. Wählen Sie einen warmen und natürlichen Ton. Gut geeignet sind Grün, Gold, Türkis, und verschiedene Brauntöne. Nehmen Sie die Farbe, die Ihnen von diesen am besten gefällt und betonen Sie dann noch Ihre Wimpern mit einem tiefen Schwarz.
  • Wer es natürlich mag, der betont die Lippen nur mit einem Lipgloss. Soll es etwas mehr Farbe sein, dann wählen Sie einen Lippenstift, der mit Ihrem Lidschatten harmoniert. Zu allen Lidschattenfarben passt brauner Lippenstift sehr gut.
  • Nun geht es an das perfekte Styling. Denn nicht nur die Schminke, sondern auch die Kleidung muss nun passend zu Ihrer Haarfarbe zusammengestellt werden.
  • Wählen Sie Farben, die sich zum Beispiel im Make-up wiederfinden lassen. Bei einem türkisen Lidschatten kann das ein türkiser Schal oder ein türkiser Pullover sein.
  • Setzen Sie einen farblichen Kontrast, in dem Sie zu einem beigen Kleidungsstück greifen, mit dem Sie die Farben unterbrechen können. Dunkelbraune Lederstiefel, eine beige Hose, ein Pullover in einem anderen Braunton und ein türkiser schal gehen farblich passend ineinander.
  • Achten Sei immer darauf, dass Sie nicht mehr als drei verschiedene Farben verwenden, da die Kleidung dann sehr bunt und unruhig wirken kann. Wenn Sie sich für eine Farbe entscheiden, dann nehmen Sie unterschiedliche Töne. So können Sie sich komplett in Grün kleiden, wenn Sie Ton in Ton vorgehen.
  • Eine dunkelgrüne Hose, ein hellgrüner oder khakifarbener Pullover, ein beiges Halstuch und beispielsweise dunkelbraune oder schwarze Schuhe machen das Outfit komplett.
  • Denken Sie dann aber auch daran, dass Sie einen grünen Lidschatten auflegen, damit sich die Töne an dem gesamten Erscheinungsbild wiederfinden lassen.

Kommentare