Foto: Shutterstock.com

Tipps für glänzende Haare? - So geht´s

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:25
Wer möchte nicht glänzende und gesund aussehende Haare haben?
Stress, zu viele und falsche Produkte zerstören jedoch unser Haar und lassen es schnell stumpf und kraftlos aussehen. Im Folgenden findestet du hilfreiche Tipps, um deine Haare zu pflegen und ihnen einen natürlichen Glanz zu verleihen.

  • Wenn deine Haare extrem trocken und zerstört sind und nichts mehr hilft, solltest du versuchen mindestens 1 Monat nichts, weder Stylingprodukte, Cremes noch Föhne oder Ähnliches anzuwenden, damit sich deine Haare regenerieren können.
  • Lass einen Splissschnitt am besten die ersten paar Male professionell bei einem Friseur machen, und danach erst allein versuchen.
  • Kauf vermehrt Haarprodukte ohne Parabene, da diese das Haar erschweren und es mit der Zeit fettiger aussehen lassen.

Gänzende Haare - Tipps und Tricks

Haare waschen

  • Damit der natürliche Talg der Kopfhaut, welcher auch zum Schutz dient, erhalten bleibt, solltest du dir deine Haare nur jeden 2. Tag waschen, bei Locken sogar jeden 3., da sie trockener als glattes Haar sind.
  • Wichtig ist dabei auch, dass du nur eine kleine Menge an Shampoo verwendest und bei jeder Haarwäsche eine Pflegespülung benutzt, sowie 1-mal in der Woche eine Haarkur.
  • Nach dem Waschen die Haare niemals trocken rubbeln sondern im Handtuch eingewickelt trocknen lassen.
  • Beim Kauf von Shampoo und Spülung sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass sie für deinen Haartyp abgestimmt sind.
  • Du solltest die Haare auch nach Möglichkeit mit kaltem und niemals heißem Wasser waschen, da dies ansonsten die Struktur zerstört, Spliss entsteht und dies die Haare trocken erscheinen lässt.

 

Haare stylen

  • Versuch so selten wie nur möglich ein Glätteeisen oder einen Föhn zu verwenden und wenn, stell diesen auf die kälteste Stufe.
  • Auch solltest du sparsam mit Stylingprodukten umgehen, nicht zu oft Haarspray oder Ähnliches verwenden.
  • Für schnellen Glanz gibt es spezielle Produkte, welche ins Haar gesprüht werden.

 

Haare schneiden

  • Damit die Haare gesund bleiben, sollten die Spitzen regelmäßig geschnitten werden mindestens 1-mal alle 2 Monate.
  • Dadurch wird verhindert, dass sich die Spitzen spalten.

 

Haarkuren

  • Auch wenn es eine Vielzahl an Haarkuren zu kaufen gibt, sind selbst gemachte immer noch schonender fürs Haar und billiger dazu.
  • Olivenöl, Kokosmilch, Ei, Banane sollten wesentliche Bestandteile solch einer Haarkur sein, die danach gut 20 Minuten im Haar einwirkt und dann ausgespült wird.

Kommentare