Foto: Shutterstock.com

Was hilft gegen Fingernägel kauen? - Tipps und Tricks

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:34
Hier erfährst Du, was hilft, um mit dem Fingernägelkauen aufhören zu können.

Wenn Du regelmäßig an deinen Fingernägeln kauen musst, leiden dein Körper und deine Psyche darunter. Es gibt also genug Gründe, um damit aufzuhören. Doch was so leicht gesagt ist, fällt oftmals sehr schwer. Hier erfährst Du, was hilft, um mit dem Fingernägelkauen aufhören zu können.

Factbox

  • Werde dir über die negativen Folgen bewusst
  • Lenke dich regelmäßig ab: Triff Freunde, schaue Fernsehen oder Ähnliches
  • Verwende " Nägel-Stopp ", um dir die Angewohnheit abzugewöhnen

Was hilft dagegen?

  • Wenn Du täglich an deinen Fingernägeln kauen musst, kannst Du versuchen, einfach damit aufzuhören. Du kannst noch so lange darüber nachdenken: Am Ende wirst Du feststellen, dass das Kauen an deinen Fingernägeln dir nichts bringt. Werde Dir darüber bewusst und es wird dir gelingen, von jetzt auf gleich mit dem Kauen aufzuhören. Vergiss deine Fingernägel und versuche, dich abzulenken. Schaue Fernsehen, spiele am Computer oder triff dich einfach regelmäßig mit Freunden. Auch wenn du vielleicht nicht sofort mit dem Kauen aufhören kannst, so musst du nach und nach immer weniger an die Fingernägel denken.
  • Falls Du es dennoch nicht aus eigener Kraft schaffen solltest, so kannst Du " Nägel-Stopp " verwenden. Diese Art von Medizin trägst Du auf deine Fingernägel auf. Dieses Mittel hat einen bitten und ekeligen Geschmack. Auch wenn Du dich vorher beim Fingernägelkauen wohlgefühlt hast, so wirst Du durch dieses Mittel ein schlechtes Gefühl verspüren. Sei konsequent und verwende das Mittel regelmäßig. So kannst Du dir das Kauen schnell abgewöhnen.
  • Falls Du deutlich mehr Probleme mit dem Aufhören hast, so liegt die Ursache weitaus tiefer. In diesem Fall solltest Du dich an einen Psychologen wenden. Dieser kann dir dabei helfen, das Problem ausfindig zu machen und es zu bekämpfen.

Kommentare