Foto: Shutterstock.com

Was tun gegen brüchige Fingernägel?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:51
Brüchige Fingernägel sind immer der Ausdruck von einem Mangel im Stoffwechsel.

  • Brüchige Fingernägel sind immer der Ausdruck von einem Mangel im Stoffwechsel. Der Körper bekommt nicht genug Mineralstoffe und Vitamine. 
  • Man sollte also verstärkt darauf achten, sich gesund zu ernähren und ihm bewusst Mineralstoffe zuzuführen.

  1. Ab und zu tut ein Löffel Heilerde gut. Gut ist es, auch einmal eine Kur mit Kieselerde zu machen, also täglich zwei bis drei Teelöffel voll Kieselerde nehmen.
  2. Die Fingernägel dürfen auch ab und zu in Öl gebadet werden. Das macht sie weich und glänzend.
  3. Ein besonderer Tipp: Man kann die Fingernägel auch mit Zwiebelmus bestreichen. Auch das macht sie schön glänzend.
  4. Hausarbeiten mit scharfen Substanzen tun den Fingernägeln nicht gut. Deshalb sollte man hierbei Handschuhe tragen.

Kommentare