Foto: Shutterstock.com

Wie färbt man sich die Haare?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:42
Mit einem bisschen Zeit und den wenigen nötigen Hilfsmittel - Haarefärben leicht gemacht!Wie färbt m

Wohl kaum eine Frau die etwas auf sich hält kommt ab einem gewissen Zeitpunkt noch umhin, sich die Haare zu färben. 
Wer Kosten und den Friseurbesuch sparen möchte, der kann dies leicht auch im eigenen Badezimmer tun.
Mit einem bisschen Zeit und den wenigen nötigen Hilfsmittel lässt sich somit auch bequem zu Hause die perfekte Frisur und den Glanz ins Haar zaubern.

  • Es empfiehlt sich, vor der Anwendung der Haarfarbe einen Allergietest durchzuführen. Diesbezügliche Hinweise und Anwendungsempfehlungen liegen in der Regel dem Packungsinhalt bei.
  • Tragen Sie während des Haarefärbens dunkle oder ausgemusterte, alte Kleidung, damit eventuelle Missgeschicke nicht zum Ärgernis werden können.
  • Richten Sie sich im Hinblick auf die Einwirkzeiten unbedingt an die Herstellerhinweise, da oftmals bereits geringe Abweichungen unschöne Folgen für das Haar haben.
  • das Färbemittel darf nicht in die Augen geraten! (Sofort ausspülen!)

  • 1 x Haarfarbe
  • 1 x Handtuch
  • 1 x Kamm 
  • 1 x Waschlappen
  • 1 x Creme
  • Eventuell 1 x Schale und 1 x Pinsel

  1. Mischen des Färbemittels (Meist wird hier der Inhalt einer Tube (Farbe) in eine aufschraubbare Plastikflasche gedrückt)
  2. Nun wird diese Flasche stark geschüttelt, sodass sich die Farbe aus der Tube mit dem Inhalt der Plastikflasche (chemische Komponente) vermischt
  3. Nun können die dem Päckchen beigefügten Handschuhe angezogen, und eventuell ein Handtuch zum Schutz der Kleidung umgelegt werden. 
  4. Verschluss der Plastikflasche für den Haarfärbevorgang entfernen
  5. (Eventuell den Inhalt dieser Flasche in eine Schale füllen und die Haare dann mit einem Pinsel färben- dies ist jedoch in der Regel nicht von Nöten, da das Färben mit den vom Hersteller angebotenen Utensilien optimal funktioniert)
  6. Nun durch Senkrechthalten und leichten Druck auf die Flasche mit dem Färben der Haare im Stirn- und Ohrbereich beginnen
  7. Danach erfolgt das Färben der Haare auf dem Oberkopf, anschließend die der Seiten- und Nackenpartien.
  8. Damit keine Haarsträhnen vergessen werden, kann man nun mit beiden Händen die Farbe auf den Haaren -wie beim Haare waschen- verteilen und verreiben.
  9. Nun die Einwirkzeit beachten!
  10. Mit dem Waschlappen werden nun die kleinen Missgeschicke an Stirn, Ohren und im Nacken beseitigt 
  11. Ist die Einwirkzeit um, wird das Haar unter fließendem Wasser gut ausgespült
  12. Anschließend kann man eine normale Haarwäsche folgen lassen, muss man aber nicht, sondern kann auch sofort zum mitgelieferten Pflegeprodukt greifen.
  13. Spülung einwirken lassen
  14. Spülung auswaschen
  15. Haare trocken und frisieren
  16. Auch entgegen vielfacher anderer Meinungen ist das Haare färben in den eigenen vier Wänden so völlig problemlos möglich!!

Kommentare