Wie macht man Locken ohne Lockenstab?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:47
Du willst Locken aber weit und breit kein Lockenstab in Griffweite? Kein Problem!

  • Aufgepasst werden sollte in erster Linie bei der Anwendung von Lockenwicklern. 
  • Ist das Haar nicht schön gleichmäßig auf die Wickler gedreht oder wird es falsch heruntergezogen, können sich vor allem lange Haare um die Wickler verknoten. 
  • Deshalb werden von vielen jungen Frauen die Papilotten bevorzugt. Im Folgenden soll auch die Benutzung von Papilotten beschrieben werden.

  • Wickler
  • ein Stielkamm
  • Föhnschaum oder ähnliche Stylingprodukte
  • eventuell Fön oder Trockenhaube.

  1. Die Haare entweder handtuchtrocken oder leicht angeföhnt mit einem Stielkamm gut durchkämmen und etwas Fönschaum ins Haar.
  2. Am Oberkopf, meist im Stirnbereich eine Strähne, ca. fingerbreit abtrennen. Die Papilotte um die Haarspitze wickeln. Um schöne Locken zu erzeugen, mit dem Aufwickeln nicht in der Mitte, sondern ca. 1cm nach dem Anfang der Papilotte beginnen und spiralförmig zur anderen Seite wickeln. Ist die Strähne aufgewickelt, nimmt man die beiden Enden der Papilotten und überkreuzt sie. 
  3. Jetzt arbeitet man sich vom Oberkopf zum Nacken.
  4. Die dicke der Strähne variiert je nachdem wie dick die Locken sein sollen. Wer große statt kleine Locken haben will, der nimmt mehrere Papilotten und dreht sie zu einer zusammen.
  5. Sind alle Papilotten im Haar verteilt, kann nun entweder die Trockenhaube aufgesetzt werden, oder man lässt sie in der Luft trocknen. Die Dauer hängt sowohl davon ab, ob die Haare vorher schon angeföhnt waren, aber auch, dick die Strähnen um die Papilotten sind. 
  6. Sind die Haare trocken, öffnet man die Papilotten wieder und zieht sie vorsichtig aus den Haaren heraus ( nicht abwickeln!)
  7. Sind alle Wickler entfernt, fährt man mit den Fingern durch das Haar und es gleichmäßig zu verteilen.
  8. Wer seine Locken noch konservieren möchte, kann auch mit Gel oder Haarspray in den Händen die Locken nachformen.

Artikel Bewertung

Wie hat Dir der Artikel gefallen? War die Information nützlich? Hier kannst Du bewerten!

Kommentare