Foto: Shutterstock.com

Worauf sollte man bei der Wahl eines Tattoostudios achten?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:50
Es gilt das passende Tattoostudio zu finden!

Jeder, der sich dazu entscheidet, sich mit einem Tattoo ein Kunstwerk für die Ewigkeit stechen zu lassen, möchte, dass dieses durch die Wahl des Motivs und der Farben besticht und nicht durch unangenehme Entzündungen auffällt. Um dem vorzubeugen empfiehlt es sich, das passende Tattoostudio auszuwählen, welches durch kompetentes Personal, eine gute Beratung und vor allem hohe Hygienestandards besticht.

  • Vorallem ist es entscheidend das man ein gute Gefühl hat wenn man das Tattoo Studio betritt. Man sollte sich einige Zeit mit dem Tattoo Künstler unterhalten und sich eventuelle Fragen sorgfältig beantworten lassen.
  • Niemals eine solche Entscheidung vorschnell treffen. Besser 2-3 Tattoostudios miteinander vergleichen um ein Gefühl dafür zu entwicklen, wo man sich am besten aufgehoben fühlt.

Es gibt daher ein paar Punkte, auf die ein Neuling auf dem Gebiet der Körperverzierung achten sollte, um ein gutes Studio von einem schlechten zu unterscheiden.

  1. Wird in den Räumen geraucht? Falls ja, spricht dies eindeutig dafür, dass die Tätowierer es mit der Hygiene nicht genau nehmen.
  2. Hunde sind zwar der beste Freund des Menschen, haben aber in einem hygienischen Tattoostudio absolut nichts verloren.
  3. Gegessen wird, was auf den Tisch kommt, aber nicht am Arbeitsplatz eines professionellen Tätowierers.
  4. Destinfektion der Arbeitsgeräte sollte selbstverständlich sein.
  5. Generell gilt, dass der Kunde beim Betreten des Studios ein gutes Gefühl haben sollte. Nichts ist ärgerlicher, als sich zwei Tage über das neue Kunstwerk gefreut zu haben und dann feststellen zu müssen, dass dieses unerwünschte Nebenwirkungen nach sich zieht.
  6. Ein professioneller Tattoo-Artist sollte einem die noch verpackten Nadeln und den desinfizierten Arbeitsplatz zeigen, bevor es los geht. So wird sichergestellt, dass nach den gängigen Hygiene-und Sicherheitsbestimmungen gearbeitet wird, um die Übertragung von Krankheiten wie zum Beispiel Hepatitis und HIV auszuschliessen.

Kommentare