Foto: Shutterstock.com

3 Rezepte für geschmackvolleres Wasser - Flavored Water

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:36
Ein wichtiger Schlüssel zu einem gesunden Körper ist ausreichend Flüssigkeit. Viele greifen dabei aber zu zuckerhaltigen Softdrinks...

Ein wichtiger Schlüssel zu einem gesunden Körper ist ausreichend Flüssigkeit. Viele greifen dabei aber zu zuckerhaltigen Softdrinks und schießen so wiederum am Ziel vorbei. Der Grund dafür ist, dass die meisten Leute normales Leitungswasser oder Mineralwasser zu langweilig finden um viel davon trinken zu können, da es ja nach nicht wirklich viel schmeckt.

 

Eine hervorragende Lösung für dieses Problem stellt selbstgemachtes, mit verschiedenen Zutaten aromatisiertes, Wasser dar. Unsere 3 hier angeführten Wassertipps schmecken toll und führen garantiert dazu, dass Sie ihren Wasserhaushalt einfacher im Griff behalten können.

Fact Box

  • Fast 60% unseres Körpergewichts ist Wasser
  • Der Mensch braucht ungefähr 2,5 Liter Wasser pro Tag um optimal funktionieren zu können
  • Das gilt nicht für Alkohol, dieser dehydriert!

Dinge die benötigt werden

Gurke / Minze / Ingwer Wasser

  • ½ Gurke
  • 12 – 16 Minzblätter
  • 3 Scheiben Ingwer

 

Orange / Ananas /Rosmarin Wasser

  • 3 Scheiben Orange (mit Rinde)
  • 2 Scheiben frische Ananas oder gleich viel Ananas aus der Dose
  • Rosmarinzweig

 

Erdbeer / Kokosnuss Wasser

  • 3-4 Erdbeeren
  • 1 Dose ungesüßtes Kokosnusswasser
  • eine Prise Stevia

 

Sonstiges:

  • Einen Holzstab oder das Ende eines Holzkochlöffels
  • Hohe, verschließbare Wassergefäße

Wasser mit Gurke, Minze und Ingwer

  • Zuerst die halbe Gurke in dünne Scheiben schneiden
  • Danach von den Minzblättern die Stiele entfernen, die Minze in eine Handfläche legen und ein paar mal mit den Händen horizontal zusammenklatschen. Dies entfaltet das Aroma der Minzeblätter.
  • Um dem Wasser noch einen Kick zu verpassen, noch 2 bis 3 Scheiben Ingwer hinzugeben.
  • Nun die 3 Zutaten in ein hohes Glasgefäß geben und zum Beispiel mit dem Ende eines hölzernen Kochlöffels am Boden gut vermengen und zerdrücken.

 

Wasser mit Orange, Ananas und Rosmarin

  • Hier brauchen wir eine schöne, unbehandelte Orange und schneiden daraus 3 große Scheiben samt Rinde heraus.
  • Von der Ananas nun 2 dicke Scheiben herausschneiden und die Rinde entfernen. Danach die Ananas in kleine Stückchen schneiden, so wie man sie zum Beispiel auch aus der Dose bekommt. Frisch ist sie natürlich besser aber im Notfall tun es auch die verpackten Stückchen.
  • Nun noch die Rosmarinnadeln vom Zweig entfernen und ebenfalls zu den restlichen Zutaten geben.
  • Diese kommen nun ebenfalls in ein hohes Glasgefäß und werden wie zuvor mit Hilfe eines Kochlöffels miteinander vermengt.

 

Wasser mit Erdbeere und Kokosnuss

  • Die Erdbeeren in kleine Stückchen schneiden und in ein hohes Glasgefäß geben. Natürlich werden auch hier frische, heimische Erdbeeren bevorzugt. Die Erdbeerstückchen kannst Du gleich mit dem Kochlöffel zerstampfen.
  • Nun das ungesüßte Kokosnusswasser hinzugeben und mit den Erdbeeren vermengen.
  • Um das Ganze nun etwas süßer zumachen, kann man hier einen Zuckerersatz wie zum Beispiel Stevia verwenden. Einfach eine Prise davon in den Mix geben.

 

Die letzten Schritte

  • Die Vorbereitungen sind nun praktisch vorbei und die 3 Mischungen sind bereit mit frischem Wasser vermengt zu werden. Sie können hier natürlich ganz normales Leitungswasser verwenden oder auch ein Mineralwasser Ihrer Wahl, sei es mit oder ohne Kohlensäure. 
  • Verrühren Sie nun ein paar mal gründlich das Wasser mit den Zutaten, verschließen Sie die Gefäße und lagern Sie zumindest einen Tag im Kühlschrank, sodass die verschiedenen Zutaten Ihren Geschmack optimal an das Wasser abgeben können. 
  • Die Zutaten halten sich bis zu einer Woche im Kühlschrank und können in diesem Zeitraum natürlich immer wieder mit Wasser aufgegossen worden. Natürlich wird der Geschmack von Mal zu Mal weniger werden aber es wird immer noch aufregender als reines Wasser schmecken.
  • Lassen Sie es sich schmecken!

 

Andere Sorten

  • Natürlich ist diese Technik nicht auf die genannten Zutaten beschränkt. Seien Sie kreativ und probieren Ihre eigenen Kreationen mit Ihren Lieblingszutaten aus.
  • Ein paar Vorschläge wären aber zum Beispiel noch:
  • Zitrone + Orange
  • Grapefruit + Minze
  • Erdbeere + Basilikum
  • Ingwer + Zitrone
  • Zitrone + Basilikum
  • Gurke + Zitrone + Minze

 

Kommentare