Foto: Shutterstock.com

Apfel-Zimt Taschen selber machen? - Wie geht man vor?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:11
Apfelzimt-Taschen-Rezept

Bitte öfter nach den Taschen im Ofen sehen, da jeder Backofen anders heizt! Die Zimttaschen müssen goldbraun sein, sie sollten bei einem Umluftherd nur ca 15 min. backen. Die Teigtaschen lassen sich auch saisonal mit anderen Obstsorten, wie Birnen oder Beeren füllen.

Zutaten für 10 Personen:

1 Dose Croissantteig (Fertigteig, Blätterteig)

5 große Äpfel

1 Teelöffel Zimtpulver

1 Schuss Weisswein

Nach Belieben Rousinen

1 Eigelb

1 Teelöffel Dosenmilch (Kondensmilch)

  1. Als erstes sollte man den Blätterteig ausrollen und in 10 Portionen (Dreiecke) teilen, Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Die Apfelstückchen in einen Topf geben und mit Zimt betreuen, einen Schuss Weisswein hinzufügen und die Rousinen hinzufügen, das Ganze etwa 10 min. dämpfen lassen,  danach die Apfelstückchen auf die Blätterteigstücke verteilen, den Blätterteig schließen und mit der Gabel den Rand festdrücken.
  3. Als nächstes Kondensmilch mit einem Eigelb vermischen und die Dreiecke damit bestreichen.
  4. Jetzt bei Umluft 180 Grad 15 min backen.  Der ganze Arbeitsaufwand beträgt ca. 25 Minuten und sie haben eine tolle Nachspeise oder eine schöne Kaffee-u. Kuchenspeise.

Kommentare