Foto: Shutterstock.com

Artischocken mit Paprikavinaigrette? - Rezept und Zubereitung

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:26
Neben dem besonderen, leicht herben Geschmack, bringen Artischocken viele Vorteile mit sich...
Sie besitzen große Mengen an Vitaminen, Eisen, Ballaststoffen und Antioxidantien, welche besonders gut für Leber und Gallenblase sind. Auch für Diabetiker sind sie geeignet, da sie den Glukosegehalt im Körper stabilisieren. Folgendes Rezept zeigt dir, wie einfach und schnell es geht, Artischocken zuzubereiten und wie sie gegessen werden.

  • Artischocken werden mit der Hand gegessen: Blätter abtrennen und in die Vinaigrette tauchen.

Für die Artischocken

  • Artischocken
  • Wasser
  • Salz
  • Messer

Für die Vinaigrette

  • 3 EL Obstessig
  • 1 Schalotte
  • 1 Prise Paprikapulver, süß
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer
  • 1 TL scharfen Senf
  • 1/2 Tasse natives Olivenöl
  • 1/4 Paprika rot

So geht´s

Zubereitung der Artischocke(n):

  1. Zunächst wird der Stil der Artischocke abgebrochen, indem man diese an eine Tischkante legt und von außen den Stil abknickt.
  2. Jetzt die Blätter öffnen (eventuell mit einer Gabel nachhelfen) und die Artischocke sorgfältig unter fließendem Wasser waschen.
  3. Als Nächstes die Artischocke auf einen Tisch legen und vorne die härteren Spitzen mit einem Messer abtrennen (dieser Schritt ist nicht unbedingt notwendig).
  4. Wasser mit etwas Salz aufkochen lassen, die Artischocke(n) reinlegen und für 15 Minuten weich kochen (mit einer Spitze von unten hineinstechen).
  5. Sind sie weich, rausholen, und komplett erkalten lassen.

Zubereitung der Paprikavinaigrette:

  1. Paprika und Schalotte zunächst schälen, gut waschen, abtrocknen und in ganz kleine Würfel schneiden.
  2. Danach mit den restlichen Zutaten vermischen und in eine kleine Schüssel geben.

Kommentare