Foto: Shutterstock.com

Außergewöhnliche Desserts für eine Party? - So wird's gemacht

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:07
Egal bei welcher Party - diese Rezeptideen sind der Hingucker.

Sie geben eine Party und Ihnen fehlt noch ein passendes Desert? Die Nachspeisen-Kreation soll natürlich ein echter Hingucker werden, aber auch genauso gut schmecken. Ob zum Geburtstag, zur Einweihungsparty oder zum Silvesterempfang, mit dieses Rezepten gelingt Ihnen immer die passende Köstlichkeit mit dem richtigen Auftritt.

Rezeptvorschlag 1, Sektgelee:

  • 7 Blatt weiße Gelantine
  • 1/2 l trockener Sekt
  • 2 cl Marillenschnaps (Aprikosen)
  • 2-3 EL Puderzucker
  • 750 g frisches Obest nach Belieben:
  • Johannisbeeren, Himbeeren, Brombeeren, in Scheiben geschnittene Karambole, frische Erdbeeren, Weintrauben......Lassen sie Ihrer Phantasie und Ihrem Geschmack freien Lauf.
  • gehobelte Schale einer unbehandelten Zitrone

Rezeptvorschlag 2, Weintrauben auf Mascarpone:

  • 150 g rechteckige Haselnusskekse
  • Saft und Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 2 EL Zucker
  • 300 g Mascarpone
  • 1 Eigelb
  • 250 g blaue und grüne Trauben ( am besten kernlose)
  • 1 TL Kakaopulver
  • 2 EL grob gehackte Haselnüsse

Rezeptvorschlag 3, Fruchtige Jogurtnocken:

  • 2 Becher Naturjoghurt
  • 50 g brauner Zucker
  • Saft und abgeshälte Schale einer halben Zitrone
  • 5 g gehackte Walnüsse
  • 6 Blatt weiße Gelantine
  • 250 g frisches Obst
  • z. B Beeren
  • Obstschnaps

Zubereitung, Rezeptvorschlag 1:

  1. Weichen sie die Gelantine in kaltem Wasser ca. 5 min. ein.
  2. Geben Sie den Sekt und Marillenschanps in eine Schale und rühren sie den Puderzucker ein.
  3. Die gelantine nun im heißen Wasserbad auflösen und unter die Puderzuckermasse geben. Gut unterziehen.
  4. In Sekt - oder Desertgläsern je 2 EL der Sekt- Puderzucker- Masse geben und 20 min. kalt stellen.
  5. Verteilen Sie anschließend auf die nun festewordene Geleemasse die Früchte und gießen den Rest mit weiterm flüsseigem Gelee auf. Nun 1 Std. in den Kühlschrank stellen.
  6. Nach Belieben können sie das Desert noch mit einigen Füchte und Zitronenschale dekorieren. Nicht nur besonders lecker, sondern auch ein sehr dekorativer Hingucker.

 

Zubereitung, Rezeptvorschlag 2:

  1. Legen sie eine eckige Glasform mit Haselnusskeksen aus.
  2. Vom Zitronensaft 1 EL abnehmen und den restlichen Saft mit der Zitronenschale, 1 EL Zucker, Eigelb und der Mascarpone verrühren.
  3. Diese Mascarponemasse nun auf den Keksboden verteilen.
  4. Die Trauben waschen. Einige davon zum Garnieren beiseite stellen. Die restlichen halbieren, gegebenenfalls entkernen und auf die Mascarponemasse legen. Nun das ganze für 2 Std. kalt stellen.
  5. Auf Tellern anrichten,
  6. Di eübrigen Weintrauben in den übrigen Zitronensaft tunken, im Zucker wenden und mit Kakao und Haselnüssen bestreuen. Ein absolutes Highlight auf jeder Party.

 

Zubereitung, Rezeptvorschlag 3:

  1. Lösen sie die Galantine nach Packungsanweisung auf.
  2. Verrühren sie den Joghurt mit dem Zucker und Zitronensaft. Die Nüsse und die Gelantine unterziehen.
  3. Mit einem Löffel von der Creme Nocken abstechen und auf einem Teller mit frischen Beeren garnieren. Das Ganze nun nur noch mit dem  Obstschnaps beträufeln. Nach Beliebn noch mit Puderzucker bestreuen und einigen Minzblättchen verzieren.
  4. Sieht besonders schön auf großen, flachen Tellern aus. Sehr kalorienarmes, leckeres Desert, welches sicher schnell verputzt sein wird.

Kommentare