Foto: Shutterstock.com

Backen im Herbst? - Rezeptideen für Kuchen und Torten

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:07
Hier einige Kuchen/Tortenrezepte, welche hervorragend...

Hier einige Kuchen/Tortenrezepte, welche hervorragend zum Herbst passen, da sie durch ihre Aromen, Früchte und ihren Geschmack auch bei kühleren Temperaturen überzeugen.

Rezept Nr. 1 - Kürbistorte

Für den Teig:

  • 300 g Weizenmehl
  • 300 g Margarine
  • 200 g Zucker
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 6 Eier
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1/4 Hokkaidokürbis

Für die Füllung:

  • 200 g Milch (3,5)
  • 150 g Zucker
  • 120 g Butter
  • 1 Paket Puddingpulver (Vanille)
  • 1/4 - 1/2 Liter Milch (für das Puddingpulver)

Rezept Nr. 2 - Orangentorte

Für den Teig:

  • 200 g Mehl
  • 200 g Zucker (braun)
  • 150 g Sonnenblumenöl
  • 4 Eier
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Tasse Orangensaft

Für die Füllung

  • 1 Paket Puddingpulver (Vanille)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Orangen (geschält und ganz fein geschnitten)
  • 1/2 L Milch
  • 1 Paket Quark
  • Puderzucker

Rezept Nr. 3 - Apfel-Nuss-Kuchen

  • 10 große Äpfel
  • 10 Walnüsse (öffnen und klein hacken).
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 400 g Mehl
  • 200 g Zucker (braun)
  • 8 Eier
  • 200 g Milch
  • 200 g weiche Margarine
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Puderzucker
  • Warmes Wasser

Rezept Nr. 4 - Schokoladen-Birnen-Kuchen

  • 4 Tafeln Vollmilchschokolade
  • 4 Birnen
  • 350 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 4 Eier
  • 200 ml Milch
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 150 g weiche Butter

Rezept Nr. 1 - Kürbistorte

Zubereitung des Teiges

  1. Rühr alle Zutaten bis auf den Kürbis in einer Schüssel zu einem cremigen Teig zusammen.
  2. Den Kürbis raspelst du danach fein und rührst ihn mit unter.
  3. Gib die Mischung in eine eingefettete Springform.
  4. Im Backofen backst du den Tortenboden bei 180 Grad ca. 40-60 Minuten.
  5. Danach rausholen, abkühlen und von der Form lösen.

Zubereitung der Torte

  1. Erwärm die Milch auf dem Herd, gib das Puddingpulver hinein und rühr es kräftig um, bis du einen cremigen Pudding hast.
  2. Diesen mischst du dann mit den anderen Zutaten und lässt alles für einige Minuten etwas erhärten.
  3. Schneid den Tortenboden (Teig) einmal mittig durch.
  4. Auf den unteren Boden gibst du die Hälfte der Füllung.
  5. Gib dann den Teigdeckel darauf und überzieh die Torte mit der restlichen Füllung.

 Rezept Nr. 2 - Orangentorte

Zubereitung des Teiges

  1. Gib alle Zutaten in eine Schüssel und verrühre es zu einem cremigen Teig.
  2. Diesen füllst du dann in eine eingefettete Springform.
  3. Bei 180 Grad backst du den Kuchen für 50 Minuten.
  4. Danach rausholen, abkühlen lassen, von der Form lösen und mittig durchschneiden.

Zubereitung der Torte

  1. Alle Zutaten gut vermischen und für 1 Stunde in einer Schüssel in den Kühlschrank stellen.
  2. Danach die Hälfte zwischen die Kuchenhälften geben und den Rest auf der Torte verteilen.

Rezept Nr. 3 - Apfel-Nuss-Kuchen

  1. Mehl, Zucker, Eier, Milch, Margarine und Backpulver in einer Schüssel gut verrühren.
  2. Danach die klein gehackten Walnüsse, die gemahlenen Haselnüsse sowie 5 klein geschnittene Äpfel hineingeben.
  3. Den Teig danach in eine eingefettete Kuchenform geben und bei 180 Grad 60 Minuten backen.
  4. Wenn der Teig abgekühlt ist, wird er aus der Form geholt.
  5. Aus warmem Wasser und Puderzucker wird eine dickliche Glasur gerührt (es wird nur sehr wenig Wasser benötigt).
  6. Schneid die anderen 5 Äpfel in halbe Kreise, gib die Glasur über den Kuchen und leg danach die Apfelscheiben drauf.

Rezept Nr. 4 - Schokoladen-Birnen-Kuchen

  1. Brich 2 Schokoladentafeln in kleinere Stücke und gib sie in eine Schüssel mit Mehl, Butter, Milch, Backpulver, Zucker und Eier und verrühr es zu einem cremigen Teig.
  2. Füll die Hälfte in eine eingefettete Kuchenform.
  3. Dann schälst und entkernst du 2 Birnen und pürierst sie mit einem Mixer oder Stabmixer, zu einem Püree.
  4. Dieses gibst du dann über den Teig und den restlichen Teig auch darüber.
  5. Danach kommen die letzten beiden Birnen, in Scheiben geschnitten auf den Teig.
  6. Im Backofen bei 180 Grad 1 Stunde backen, bis der Kuchen oben braun ist.
  7. Danach den Kuchen für mindestens 30 MInuten abkühlen lassen.
  8. Die 2 anderen Tafeln Schokolade schmelzen und über den Kuchen gießen.

Kommentare