Foto: Shutterstock.com

Bananenbrot machen? - So klappt's

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:05
Bananenbrot ist eine leckere Spezialität, die auch für Ausdauersportler sehr gut geeignet ist.

Das Bananenbrot ist eine Kuchenvariante. Sie ist eine leckere Spezialität, die besonders in den USA sehr beliebt ist. Besonders bei Ausdauersportlern wie Radfahrern oder Langläufern wird dieses Brot sehr geschätzt, da es ein sehr guter Kohlenhydrat-Lieferant ist. Wer das Bananenbrot erfunden hat, kann man nicht genau sagen. Heutzutage gibt es etliche Rezeptvariationen, die sich auch unter den Ländern leicht unterscheiden.

  • Da das Bananenbrot auch als Kuchen gegessen werden kann, kann das Brot, wer es ein bisschen süßer haben möchte, zudem mit einer Schoko- oder Zuckerguss-Glasur überziehen.
  • Auch lecker schmeckt es, wenn du auf einem noch warmen Stück des Brotes, ein kleines Stück Butter gibst.

  • 500 ml Milch
  • 250g Mehl (bevorzugt Kamut Mehl, da dieses Mehl einen feinen nussigen Geschmack besitzt).
  • 120 g brauner Zucker
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 4 reife Bananen (wenn möglich leicht braun da die Banane da am süßesten ist).
  • 3 EL Walnussöl
  • 2 Eier
  • Den Saft 1/2 Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Backpulver

  1. Zunächst einmal gibst du das Öl, die Milch, den Zucker, das Salz, den Zitronensaft sowie die Eier in eine große Schüssel.
  2. Mit einem Schneebesen, einem Handrührgerät oder noch besser einer Küchenmaschine verrührst du alle Zutaten.
  3. Nun schälst du die Bananen, gibst sie in eine zweite Schüssel und zerdrückst sie ein wenig mit einer Gabel.
  4. Gib dann das Mehl sowie die gemahlenen Haselnüsse hinzu und verrühr alles so lange, bis eine dicke, cremige Masse entstanden ist.
  5. Gib diese Masse nun in die andere Schüssel zu der Milch-Zucker-Mischung.
  6. Verrühr und knet alles so lange, bis ein glatter Teig entstanden ist.
  7. Gib den Teig nun in eine Kastenform hinein und back den teig bei 170-180 Grad Umluft ca. 45- 55 Minuten.
  8. Hin und wieder nach dem Backzustand schauen.
  9. Damit der Kuchen nicht zu dunkel wird, kannst du ihn nach 35 Minuten mit einem Stück Backpapier oder Alufolie bedecken.
  10. Nach der verstrichenen Zeit holst du das Bananenbrot raus und lässt es für gut 15-20 Minuten stehen und abkühlen.
  11. Nach dem Abkühlen stürzt du das Brot aus der Form.

Kommentare