Foto: Shutterstock.com

Bio Produkte erkennen - Was gilt es zu beachten?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:20
Das darf nicht sein.

Eine immer größer werdende Palette an angebotenen Nahrungsmitteln, stellt den Verbraucher vor die Frage auf was zu beachten ist, wie man Bioprodukte richtig erkennen kann erfährst du hier. Es scheint immer schwerer zu werden sich gesund zu ernähren. Das darf nicht sein.

Hilfreiche Hinweise

  • Die Wahl von Bio Produkten verhindert, dass keine gentechnisch veränderten Lebensmittel im Kühlschrank landen und den Organismus unnötig belasten.
  • Der Verzicht auf Zusatzstoffe und nitrathaltige Düngungsmittel machen Bio Produkte zu einem sicheren Lebensmittel.
  • Doch worauf sollte man beim Einkauf achten? Viele der angebotenen Produkte tragen vielversprechende Bezeichnungen und Gütesiegel, wie „aus alternativer Haltung“ oder „aus kontrolliertem Anbau". Doch woran erkennt der Verbraucher was wirklich Bio ist?
  • Die Biosiegel bieten hier eine sichere Orientierungshilfe. Lebensmittel, die das Biosiegel tragen, werden vom Anbau bis hin zur Ladentheke strengen Kontrollen unterzogen.
  • Stattlich zugelassene Öko-Kontrollstellen zertifizieren die Produkte nach den EG-Öko-Verordnungen und unterliegen einer ständigen Nachweispflicht.
  • Das Bundesverbraucherministerium hat das sechseckige Biosiegel im Jahre 2001 eingeführt und ist ein sicheres Erkennungsmerkmal für Produkte in Bio-Qualität.
  • Deutsche Bio-Anbauverbände wie zum Beispiel Naturland oder Bioland kennzeichnen ihre Produkte zusätzlich mit einem eigenen Warenzeichen.
  • Die Richtlinien der Anbauverbände sind sehr viel strenger als die EU-Richtlinien. Die staatlichen Bio-Siegel und Siegel der Anbauverbände sind jedoch immer ein sicheres Qualitätsmerkmal für Bio Produkte.
  • Da die Anzahl der Biosiegel jedoch fast unüberschaubar war, müssen seit 2010 alle Bio-Produkte das grüne EU Bio-Siegel mit dem weißen Sternen im Blattmotiv führen.
  • Somit sind Bio Produkte auf einem Blick erkennbar. Die Kennzeichnung auf den Produkten zeigt klar an, ob Produkte aus ökologischem Anbau stammen oder nicht.
  • Wer genau wissen will, welche Vergabekriterien und Kontrollen hinter den jeweiligen Siegel stehen, schaut in die marktcheck.at Datenbank.

Kommentare