Foto: Shutterstock.com

Brasilianischer Reis mit Kotelett, Bohnen und Pudding? - Ein Rezept

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:57
Egal ob für den Besuch, die Familie oder nur für dich, dieses Rezept ist einmalig lecker.

Egal ob für den Besuch, die Familie oder nur für dich, dieses Rezept ist einmalig lecker und sehr einfach zu zubereiten.

  • Wenn du Besuch aus Brasilien (oder einem bestimmten anderen Land) erhältst, solltest du nicht nur Brasilianisches bzw. die dort jeweils gängigen Speisen kochen, sondern auch eine deutsche Note einfließen lassen.

Für den Reis:

  • 1 Knoblauchknolle
  • Öl
  • 2 Tassen Reis
  • Wasser
  • Salz

Für die Koteletts:

  • Kotelett
  • Öl
  • Gewürze (z.b. Salz, Pfeffer und Thymian)

Für die Bohnen:

  • 4 Tassen schwarze Bohnen
  • Wasser
  • Salz und Knoblauchpulver

Für den Pudding:

  • 4 Eier
  • 1 Dose Milchmädchen
  • Milch (gleich Menge wie 1 Dose Milchmädchen)
  • Zucker
  • Wasser

Rezept: Brasilianischer Reis mit Kotelett und Bohnen + brasilianischer Pudding (Pudin Leite Condensado)

Zubereitung Reis (in der Mikrowelle):

  1. Zunächst wäschst du ca. 2 Tassen Reis gründlich unter fließendem Wasser und lässt ihn abtropfen.
  2. In einem mikrowellengeeignetem Glastopf gibst du 1 klein gehackte oder gepresste Knoblauchknolle (ca. 10 Zehen), dazu 2 TL Öl und ca. 2 TL Salz.
  3. In der Mikrowelle erwärmst du alles für 2 Minuten.
  4. Nun kommt der Reis dazu und nach dem Mischen kommt der Topf für weitere 4 Minuten in die Mikrowelle.
  5. Nun gibst du so viel kaltes Wasser hinzu, bis das Wasser gut 2cm höher als der Reis steht.
  6. Für 30 Minuten in die Mikrowelle. Danach ist der Reis fertig.

Zubereitung Kotelett:

  1. In einer beschichteten Pfanne gibst du ca. 1/2 Tasse Öl und erhitzt es auf mittlerer Stufe.
  2. Während sich das Öl erwärmt, wäschst du das bzw. die Koteletts und trocknest sie mit Küchenpapier gut ab.
  3. Danach würzt du sie nach Belieben. (z.B. Salz, Pfeffer, Thymian)
  4. In der Pfanne brätst du sie von beiden Seiten für ca. 10-15 Minuten. Wichtig ist, dass sie gut durch werden, aber dennoch saftig bleiben. Deshalb solltest du sie auf nicht zu hoher Stufe braten.

Zubereitung Bohnen:

  1. Gib die schwarzen Bohnen (ca. 4 Tassen) in einen Schnellkochtopf und fülle diesen bis zum Maximum mit Wasser. 
  2. Verschließ den Topf und stell ihn für 30 Minuten auf mittlerer Hitze auf den Herd. Danach öffnest du ihn, und wenn die Bohnen noch zu hart sind, kochst du für weitere 10-20 Minuten, bis sie essbar sind.
  3. Dann kippst du so viel Wasser raus, dass das Verhältnis der Bohnen und dem Wasser 4:1 ist.
  4. Würz die Bohnen mit Salz und Knoblauchpulver und koch sie noch 2 Minuten. Danach kannst du sie in eine Schüssel geben.

Zubereitung Pudding:

  1. In eine Schüssel gibst du 1 Dose Milchmädchen, 1 Dose Milch (so viel Milch wie in die leere Milchmädchendose passt) und 4 Eier.
  2. Mit einer Gabel verrührst du alles vorsichtig, sodass das Eigelb noch zu sehen ist.
  3. In einem Topf gibst du ca. 2 Tassen Zucker und erhitzt es auf dem Herd, bis es zu Karamell geworden ist.
  4. Dies gießt du schnell in eine feuerfeste Ofenform.
  5. Wenn das Karamell hart ist, kommt die Puddingmischung drüber.
  6. Nun füllst du eine große Auflaufform bis zur Hälfte mit Wasser und stellst die Form, in der die Puddingmischung ist, hinein.
  7. So kommt es für ca. 40 Minuten bei 180 Grad in den Ofen.
  8. Wenn die Schicht oben braun ist und der Pudding auf Druck leicht nachgibt, ist er fertig.

Kommentare