Foto: Shutterstock.com

Chinesisch selber kochen? - leckere Rezepte

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:00
So schmeckt's wie beim Lieblings-Chinesen...

Du isst gerne Chinesisch und möchtest solch ein Essen auch gerne mal zu Hause selbst zu bereiten? Du liebst gebratene Nudeln, Frühlingsrolle sowie Glückskekse? Mit diesen einfachen Rezepten kannst du dir chinesisches Essen ganz einfach selbst zubereiten, sodass es wie das Original schmeckt.

  • Nicht zu viele Glückskekse auf einmal backen (max. 5), da sie sonst, bevor du sie alle falten kannst, hart werden. Andernfalls musst du dir Hilfe für das Falten besorgen.

Rezept Nr. 1 - Gebratene Nudeln

  • 1/2 Paprika (grün)
  • 1/2 Paprika (rot)
  • 2 Stangen Lauchzwiebeln
  • 1 Karotte
  • 200g Hähnchenfleisch (Brust oder das entfernte Fleisch von Schenkeln)
  • 1 klein gehackte Knoblauchzehe
  • Salz+Pfeffer
  • 1 Paket chinesische Nudeln
  • 1/2 Glas Bambussprossen
  • Rapsöl
  • 1/2 Tasse Sojasoße

 

Rezept Nr. 2 - Frühlingsrolle (vegetarisch) für 4 Frühlingsrollen

  • Frühlingsrollenteig (4 Platten)
  • 2 Karotten
  • 16 Sojasprossen
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1/2 Tasse Spitzkohl
  • 1 EL Sojasoße
  • 1 Hand voll Sojasprossen
  • Salz
  • 2 EL Speisestärke

 

Rezept Nr. 3 - Glückskekse

  • 50 g flüssige Butter
  • 60 g Mehl (am besten Weizenmehl)
  • 50 g Puderzucker
  • 4-mal Eiweiß

Rezept Nr. 1 - Gebratene Nudeln

  1. Zunächst bereitest du die chinesischen Nudeln gemäß der Anleitung auf der Verpackung zu. Gib sie dann in eine Schüssel und stell die beiseite.
  2. Jetzt schneidest du das Hähnchenfleisch in kleinere Stücke, gibst sie danach in eine Schüssel und zusätzlich noch die Sojasoße und den Knoblauch hinzu. Lass es zugedeckt für 30 Minuten stehen.
  3. Schneid die Karotte und die Paprika in kleine Stifte, die Lauchzwiebeln in kleine Scheibchen.
  4. Entnimm nun die Hähnchenfleischstücke aus der Marinade und brat sie auf dem Herd in einer beschichteten Pfanne auf mittlerer Hitze kurz von beiden Seiten an.
  5. Gib sie danach in eine Schüssel und brat nun die Karotte, Paprika, Lauchzwiebel und Bambussprossen kurz an und gib sie danach zum Hähnchenfleisch.
  6. Nun gibst du erneut etwas Öl in die Pfanne und brätst die vorher gekochten chinesischen Nudeln kurz an, gibst dann Hähnchen mit Gemüse hinzu, würzt es noch mit Salz und Pfeffer. Zum Schluss alles nochmals gut umrühren. Fertig!

 

Rezept Nr. 2 - Frühlingsrolle (vegetarisch)

  1. Breite die Teigtaschen auf einer sauberen Platte oder Tisch aus.
  2. Schneid nun den Spitzkohl, die Karotten, Bambussprossen und die Frühlingszwiebeln in kleine, dünne Streifen. 
  3. Alle Zutaten in der Pfanne in Öl kurz anbraten.
  4. Danach gibst du die Speisestärke hinzu und würzt es mit Sojasoße und Salz.
  5. Nun eine kleine Menge (ca. 1 gehäufter EL) der Mischung auf eine Teigplatte geben, zusammenrollen und die Ränder mit ein wenig Wasser, festkleben. 
  6. Nun die Fühlingsrollen in etwas Öl anbraten oder im Backofen backen/grillen.

 

Rezept Nr. 3 - Glückskekse

  1. In einer Schüssel schlägst du die 4 Eiweiß, bis sie schaumig sind. Gib dann Butter, Mehl und Zucker hinzu und verrühr alles zu einem cremigen Teig.
  2. Leg ein Backblech mit Backpapier aus.
  3. Zeichne auf dem Backpapier 5 gleich große Kreise und gib in jeden einen Kleks der Glückskeksmischung.
  4. Streich alles ein wenig glatt und gib das Blech auf mittlerer Schiene bei 180° Grad für ca. 5 Minuten, bis die Ränder leicht bräunlich sind, in den Backofen.
  5. Hol das Backblech zügig raus und entnimm die flachen Kekse mit einem stumpfen Messer.
  6. Falls erwünscht, platzierst du eine vorher gefertigte Nachricht auf jedem Keks und klappst diesen einmal mittig zu.
  7. Danach knickst du diesen erneut ein wenig in der Mitte, damit er die typische Glückskeksform erhält, und lässt sie trocknen.
  8. Du kannst die Kekse nach dem 1. Falten auch über einen Rand knicken, so geht es einfacher.

Kommentare