Foto: Shutterstock.com

Coca-Cola - Wie entwickelte sich das Kultgetränk?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:52
Heute ist Coca-Cola ist die weltweit meistbekannte Firma.

Coca-Cola ist heute nicht nur die weltweit meistbekannte Firma, sondern fast überall auch das meistgenannte Getränk.
Begonnen hat alles in der amerikanischen Stadt Atlanta im Jahre 1887, als der Drogist John Stith Pemberton die von ihm entwickelte Rezeptur patentrechtlich schützen ließ. Im folgenden Jahr erwarb der Apothekengroßhändler Asa Griggs Candler für 2300 amerikanische Dollar die Rechte an Coca-Cola und gründete 1892 die Coca-Cola Company und ließ den Namen 1893 als Marke schützen.

  • Zur ursprünglichen Rezeptur gehörten unter anderem das Kokablatt und die Kolanuss, die dem Getränk den Namen gaben. 
  • Beides ist jedoch schon seit vielen Jahrzehnten nicht mehr in der Coca-Cola enthalten. Das Rezept von Coca-Cola gilt als eines der bestgehüteten Industriegeheimnisse der Welt.

Die Coca-Cola Story

  • Bereits ab 1899 ließ Coca-Cola das Getränk vielerorts von selbständigen Vertragspartnern abfüllen und in den jeweiligen Verkaufsgebieten vertreiben, was einen geringeren logistischen Aufwand bedeutete.
  • Unter Candlers Führung erlebte der Konzern die ersten goldenen Jahre und gründete neben dem Hauptsitz in Atlanta mehrere Zweigstellen. Grund für den schnellen Erfolg war nicht zuletzt das für damalige Zeiten extrem hohe Werbebudget und der stets geschickt in der Werbung platzierte Coca-Cola-Schriftzug, der bis heute nahezu unverändert geblieben ist. 
  • Nachdem Asa Candler sich 1917 aus dem Konzern zurückzog und die Firmenanteile innerhalb der Familie weitervererbte, konnte sein Sohn Howard Candler für den Verkauf der Firma im Jahre 1919 bereits 25 Millionen Dollar erzielen.
  • Ab dem Jahre 1923 wurde die Coca-Cola von dem neuen Firmenchef Robert W. Woodruff stetig vergrößert, 1926 begann mit der Gründung des Vorläufers der "Coca-Cola Export Corporation" die internationale Vermarktung. In Deutschland wurde Coca-Cola 1929 zum ersten Mal abgefüllt.
  • Das erklärte Ziel von Coca-Cola war schon damals, weltweit omnipräsent zu sein. In einer Werbekampagne erschien 1931 zum ersten Mal ein Weihnachtsmann in den bereits aus früherer Werbung bekannten Farben, also mit weißem Bart, rotem Mantel und schwarzen Stiefeln- so, wie er auch heute noch überall bekannt ist.
  • Seit den 1950er Jahren liefert sich Coca-Cola einen Wettstreit mit dem größten Konkurrenten Pepsi-Cola, zeitweise wurde gar von "Cola-Krieg" gesprochen. Zwar wuchs dabei der Bekanntheitsgrad von Pepsi-Cola deutlich an, im weltweiten Vergleich hatte jedoch Coca-Cola stets die Nase vorn.
  • Mit der Einführung der zuckerfreien, kalorienarmen "Diet-Coke", in Deutschland als "Cola light" bekannt, antwortete Coca-Cola auf die zunehmenden kritischen Stimmen bezüglich des extrem hohen Zuckergehaltes.
  • Nach der politischen Wende in Osteuropa und der Sowjetunion 1989/1990 konnte Coca-Cola schließlich fast jeden noch unerschlossenen Winkel der Erde erreichen und erfreut sich überall größter Beliebtheit.

Kommentare