Foto: Shutterstock.com

Cupcakes backen? - Wie wird´s gemacht?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:58
Du hast Lust auf etwas Süßes oder du möchtest deinen Besuch überraschen?
Wie wäre es mit Cupcakes. Sie sind nicht nur relativ einfach zuzubereiten, zudem sind sie sehr lecker und schön anzusehen. Hier ein einfaches Cupcakerezept zum Nachbacken.

Zahnstocherprobe:

Feuchte einen Zahnstocher mit Wasser an und steck ihn in den gebackenen Teig. Wenn nach dem Rausholen des Zahnstochers kein Teig dranklebt, ist der Teig fertig.

  • Ohne Icing handelt es sich nicht um Cupcakes. Lediglich um Muffins mit einem Cupcaketeig.
  • Anstelle des typischen Icings kannst du auch aus Marzipan einen flachen Kreis formen und diesen auf die Cupcakes geben. Wenn du das Marzipan vorher mit Lebensmittelfarbe vermischst, bekommen die Cupcakes ein buntes Aussehen.

Für den Teig

  • 10 Tassen Mehl
  • 5 Tassen Zucker
  • 3 TL Backpulver
  • 2 Eier
  • 1 Tasse Milch
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1/2 Tasse Margarine
  • Cupcake-Formen
  • Cupcake Backblech


Für die Glasur

  • 4 Pakete Puderzucker
  • 4 EL Vollmilch (Zimmertemperatur)
  • 1/2 EL Vanillezucker
  • Verzierungen (Gummibärchen, Schokolade, Mandeln, Zuckerdeko etc.)
  • 250g weiche Butter (30 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank holen)

Zubereitung der Cupcakes:

  1. Heiz den Ofen auf 180 Grad vor.
  2. Gib den Zucker, das Mehl, die Milch, den Vanillezucker, das Backpulver und die Margarine in eine große Schüssel.
  3. Mit einer Küchenmaschine oder einem Handrührgerät verrührst du alles für gut 1-2 Minuten.
  4. Füg nun die Eier hinzu und rühr es für weitere 2 Minuten um.
  5. Verteil die Cupcake-Formen auf dem Cupcake-Backblech.
  6. Füll nun 2/3 jedes Förmchen mit dem Teig.
  7. Back sie danach im Backofen für ca. 20-25 Minuten. Mach die Zahnstocherprobe, um sicherzustellen, ob sie fertig sind.
  8. Wenn sie fertig gebacken sind, nimmst du das Blech heraus und lässt die Cupcakes abkühlen (mindestens 30 Minuten).

 

Zubereitung der Glasur:

  1. Gib zunächst die Butter in eine Schüssel und verrühr sie mit einer Küchenmaschine oder einem Handrührgerät so lange, bis die Konsistenz cremig ist.
  2. Gib nun 1 Tasse des Puderzuckers hinzu und rühr auf mittlerer Stufe weiter, bis Zucker und Butter ineinander verschmolzen sind. Verfahr so weiter, bis du den gesamten Zucker hineingegeben hast.
  3. Gib danach die Milch sowie den Vanillezucker hinzu und rühr weiter.
  4. Wenn alle Zutaten drinnen sind, verrührst du die Mixtur auf höchster Stufe, bis diese luftig und cremig ist.

 

Glasieren der Cupcakes:

  1. Nun kommt der schwierigste Teil.
  2. Nimm einen sauberen und unbenutzten Plastikbeutel, welcher sich verschließen lässt (Gefrierbeutel z.B.)
  3. In diesen füllst du nun deine komplette Glasur (im Englischen original ,,Icing'' genannt).
  4. Sobald die Glasur im Beutel ist, schiebst du sie in eine untere Ecke, verschließt den Beutel mit möglichst wenig Luft.
  5. Nun schneidest du ein Stückchen der Ecke ab, damit die Creme wie bei einer ,,Spritztüte'' rauskommt.
  6. Nun nimmst du dir einen Cupcake, setzt die Creme in der Mitte an und gehst im Schneckenmuster immer im Kreis und bedeckst so die komplette obere Schicht des Cupcakes mit dem ,,Icing''.
  7. Zunächst ist es schwer, du wirst aber nach dem 3-4 Cupcake den Bogen raus haben.
  8. Nun kannst du die Cupcakes so lassen oder noch zusätzlich verzieren.
  9. Du kannst z.B. einige Raspeln Schokolade auf das Icing geben oder dieses mit Zuckerfigürchen schmücken, lass deiner Kreativität freien Lauf.
  10. Die Glasur muss nicht erhärten und die Cupcakes können somit sofort verspeist werden.

Kommentare