Foto: Shutterstock.com

Das Hühnerei - Welchen Nährwert hat es?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:03
Alles über Hühnereier, Cholesterin, Nährwert und Verzehremfpehlungen.
/p>

Gutes Aussehen und einen fitten und trainierten Körper wünschen wir uns eigentlich alle. Leider fällt dieser nur den wenigsten Menschen von alleine zu, die anderen müssen hart dafür trainieren und stets auf ihre Ernährung achten.

Ein tolles Produkt ist das Ei, zum einen macht es satt, zum anderen versorgt es den Körper mit wichtigem Eiweiß und Aminosäuren. Aber wer meint, er könne sich ab sofort ausschließlich von Eiern ernähren, wird wohl ehen nicht rank und schlank, sondern tendenziell dem gewählten Produkt immer ähnlicher, zumal sich ein übermäßiger Verzehr von Eiern negativ auf den Cholesterinspiegel auswirkt und damit das Risiko an Herzgefäßerkrankungen zu erkranken, erhöhen kann.

Der Nährwert eines Hühnereis

Als Faustregel gilt nach neuestem Stand der Ernährungswissenschaft aber folgendes.

  • Ein normal großes Ei, also mit einem ungefähren Gewicht von 60 Gramm hat ungefähr 85 Kalorien.
  • Davon sind ungefähr 7 Gramm Protein, 6 Gramm Fett und n ur 0,3 Gramm Kohlenhydrate enthalten.
  • Ein Ei deckt ungefähr 4 Prozent des täglichen Kalorienbedarfs, wenn man davon ausgeht, das man einen täglichen Bedarf von 2000 Kalorien hat.
  • In einem Ei sind 314 mg Cholesterin enthalten.
  • Zudem stecken in einem Ei jede Menge Vitamine und Mineralstoffe, wie Vitamin A, E, B1 und B2, sowie Calcium, Magnesium, Phospor und Eisen.
  • Pro Woche empfehlen Mediziner und Ernährungswissenschaftler nicht mehr als 3 Eier in der Woche zu essen, was sich allerdings auf die jährliche Hochrechnung bezieht.
  • Wer also ein echter Eier-Fan ist und hartgekochte Eier, pochierte Eier, Eierkuchen oder Senfeier liebt, darf seiner Passion schon nachkommen, aber im Hinblick auf eine gesunde Ernährung solltest du dann auf zuviel Wurst und Fleisch verzichten und schon ist alles wieder im grünen Bereich.
  • Guten Hunger. 

Kommentare