Foto: Shutterstock.com

Das perfekte Käsekuchen? - So gelingt´s

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:05
Für einen Käsekuchen gibt es unzählige Rezepte...
Es gibt ihn mit Früchten, Nüssen und vielem mehr. Hier nun ein Käsekuchenrezept, welches schnell zubereitet, saftig und unheimlich lecker ist.

Für den Teig

  • 200 g Mehl
  • 120 g Butter
  • 1/2 Tasse Zucker
  • 1 Paket Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung

  • 2,5 Tassen Zucker
  • 1 Becher Sahne
  • 1,5 Becher Quark
  • 5 Eier
  • 1 Dose Mandarinen

Zubereitung des Teiges

  1. Gib die Butter, den Zucker (und Vanillezucker) in eine Schüssel und verrühr beides zu einer cremigen Masse.
  2. Danach gibst du das Mehl, das Ei sowie die Prise Salz dazu und verknetest alles zu einem glatten Teig.
  3. Roll den Teig zu einer Kugel und lass ihn, zugedeckt mit einem feuchten Küchentuch ca. 30 Minuten ruhen.

Zubereitung der Füllung

  1. Gib das Eigelb, und den Zucker in eine Schüssel und verrühr beides zu einer Creme.
  2. Rühr dann vorsichtig Sahne und Quark unter.
  3. Jetzt schlägst du das Eiweiß steif und gibst auch das in die Mischung und verrührst alles gut.

Fertigstellung des Käsekuchens

  1. Den Teig rollst du flach aus und legst ihn in die Backform (diese sollte eingefettet und mit Mehl bestreut sein).
  2. Wichtig ist auch, dass die Backform so groß/klein ist, dass der Teig den Boden und die inneren Ränder bedeckt.
  3. Gib nun die gesamte Füllung drüber.
  4. Zum Schluss nimmst du dir die Mandarinen und verteilst sie überall auf der Füllung.
  5. Im Backofen bei 180 Grad im Backofen ca. 60 Minuten backen.

Kommentare