Foto: Shutterstock.com

Diät-Tipps gegen Hunger

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:29
Wer eine Diät startet wird bemerken, dass das Hungergefühl oftmals stärker einsetzt als erwartet.
Es fühlt sich so an, als müsste man unbedingt etwas essen. Wer seinen Hunger rasch loswerden möchte, sollte ein paar Tipps und Tricks berücksichtigen. Das sorgt nicht nur für einen Diäterfolg, sondern auch dafür, dass man Disziplin hat und sehr wohl den Hunger überstehen kann. Denn prinzipiell dauert das Hungergefühl nicht länger als ein paar Minuten.

Diät-Tipps gegen Hunger

In erster Linie ist Wasser trinken äußerst wichtig. Wer bemerkt, dass er hungrig wird, sollte ein Glas Leitungswasser oder Mineralwasser trinken. Desto mehr Wasser getrunken wird, umso schneller wird das Gefühl hungrig zu sein weichen. Das ist auf Grund der Tatsache, dass der Magen mit Wasser gefüllt wird und somit das Gefühl verschwindet.

Dieser Trick hilft auch bei einem Gusto. Wer etwas Süßes oder Salziges möchte, sollte ebenfalls ein bis zwei Gläser Wasser trinken. Auch hier wird das Gusto Gefühl binnen weniger Sekunden erfolgreich eliminiert.

Ein weiterer Trick um Hunger rasch loswerden zu können ist etwa Sport. Auch wenn es viele Menschen nicht glauben, hilft eine sportliche Betätigung, wenn der Hunger ignoriert bzw. unterdrückt werden soll. Eine Runde mit dem Hund Spazieren oder eine Runde Schwimmen können sehr wohl Wunder bringen.

Weitere Tipps und Tricks sind unter anderem auch Atemübungen. Wer Hunger hat, sollte mit tiefen Atemübungen versuchen, dass er das Gefühl ignoriert bzw. gegen ein anderes Gefühl tauscht. Fünf bis sechs Mal tief Ein- wie Ausatmen und das Hungergefühl ist zunichte. 

Ein weiterer Tipp gegen Hunger ist auch das Trinken von Hühnerbrühe oder sonstigen klaren Suppen. Wichtig ist, dass auf etwaige Beilagen bzw. Einlagen verzichtet wird, sondern nur die warme Suppe getrunken wird.

Den Hunger zu überwinden kann für viele Menschen äußerst schwer werden. Vor allem in der Anfangszeit benötigt man viel Disziplin, damit man nicht zum Essen greift. Wichtig ist dennoch, dass Hauptmahlzeiten gegessen werden und der Hunger auf Zwischenmahlzeiten bzw. Gusto nicht geduldet wird. So ist es möglich, dass die Disziplin gesteigert wird und die Diät zum vollen Erfolg wird.

Kommentare