Foto: Shutterstock.com

Die Verdauung der Nahrung? - So läuft sie ab

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:57
Durch die Verdauung werden die Bestandteile unserer Nahrung zerlegt, sodass wir und unserer Körper d

Durch die Verdauung werden die Bestandteile unserer Nahrung zerlegt, sodass wir und unserer Körper davon profitieren. Eine gesunde Ernährung ist somit wichtig, um unserer Körper mit ausreichend Nährstoffen zu versorgen. Wie nun die Verdauung abläuft, erfährst du hier.

  • Gewusst? - Durch die Verdauung von Proteinen entstehen chemische Substanzen. Diese und der Schwefelwasserstoff, welcher durch den Abbau von Aminosäuren und Proteinen durch Bakterien entsteht, ist dafür verantwortlich, dass Kot ,,stinkt''.
  • Zu fettiges Essen kann vom Magen langsamer in den Dünndarm geleitet werden, weshalb uns fettiges Essen auch ,,schwerer im Magen liegt''.

  1. Zunächst zerkleinerst du die Nahrung mit deinen Zähnen.
  2. Die Speicheldrüsen geben Speichel hinzu, um die Nahrung feucht zu machen und damit du sie besser runterschlucken kannst.
  3. Danach gelangt die zerkaute Nahrung beim Runterschlucken in die Speiseröhre.
  4. Von dort aus gelangt sie in den Magen, wo die Magensäfte die Eiweißmoleküle aufspalten.
  5. Lagerte die Nahrung lange genug im Magen, ist daraus ein weicher Brei geworden, welcher nun in kleinen Portionen in den Dünndarm gelangt.
  6. Im Dünndarm gibt die Gallenblasse Gallensaft hinzu, welcher das Fett aus der Nahrung verdaut.
  7. Als Nächstes gibt die Bauchspeicheldrüse ihren Bauchspeichelsaft hinzu, welcher den noch enthaltenen Magensaft neutralisiert um die Dünndarmwand zu schützen. Des Weiteren gibt die Bauchspeicheldrüse Verdauungsenzyme hinzu, welche Eiweiß, Zucker, und Fette spalten, da sie erst im getrennten Zustand vom Darm aufgenommen werden können.
  8. Dann nimmt die Dünndarmwand die benötigten Nährstoffe auf und gibt sie ins Blut ab, welches sie dann an den Körper abgibt.
  9. Zuletzt gelangt der Nahrungsbrei in den Dickdarm, welcher dem Brei das Wasser entzieht, welches von den Nieren gefiltert und als Urin aus dem Körper geschieden wird.
  10. Der restliche unverdaute Nahrungsbrei gelangt dann vom Dickdarm in den Enddarm und wird als Kot ausgeschieden.

Kommentare