Foto: Shutterstock.com

Dragon Fruit essen? - Alles zur Tropenfrucht

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:30
Dir ist ein Apfel zu langweilig, eine Banane zu krumm und eine Zitrone zu sauer?
langweilig, eine Banane zu krumm und eine Zitrone zu sauer? Dann solltest du mal eine schmackhafte und wunderschöne Dragon Fruit essen, die Frucht des Drachen ist wirklich ein ganz besonderer Leckerbissen. Kaufen kannst du eine solche Schönheit in Feinkostläden und gelegentlich auch in einigen Supermärkten.

Daten, Fakten und Geschmack

Die Drachenfrucht hat eigentlich mehrere Bezeichnungen, einige Leute kennen diese auch unter dem Namen Pitahaya. Das Obst stammt ursprünglich aus Mittelamerika, die Hauptanbaugebiete sind die Volksrepublik China, Nicaragua, Israel und Vietnam. Es werden unterschiedliche Arten angebaut und gehandelt, es gibt Pitahayas mit rotem und weißem Fruchtfleisch. Bei der Dragon Fruit handelt es sich eigentlich um eine sehr wohlschmeckende Kaktusfrucht und ihren Namen erhielt sie wegen der knallroten Schale. 

Eine Dragon Fruit zu essen ist ein echtes Erlebnis, erfrischender kann Obst nicht mehr sein. Kaufen kannst du diese Rarität das ganze Jahr über und mit ein bisschen Glück werden unterschiedliche Arten angeboten, auch eine Variante mit gelber Schale soll sehr schmackhaft sein. Die Drachenfrucht ist nicht nur von außen ein Hingucker, das Fruchtfleisch ist ein wahrer Augenschmaus. Gesund ist diese leckere Erfrischung selbstverständlich auch, es sind viel Phosphor, Eisen und Calcium enthalten. 

Wie schmeckt diese gesunde und vitaminreiche Erfrischung am besten? 

Für einen puren Genuss brauchst du die Frucht nur in der Mitte aufzuschneiden, das Fruchtfleisch kannst du dann auslöffeln. Doch bei der Lagerung der Früchte ist Vorsicht angebracht, bei zu großer Hitze verlieren diese nämlich ihr herrliches Aroma. Geschmacklich wirst du im ersten Moment sicher an eine Kiwi denken, trotzdem hat die Pitahaya einen einzigartigen Geschmack. Da das Fruchtfleisch zu über 90 Prozent aus Wasser besteht, ist diese Delikatesse auch im Sommer eine saftige Erfrischung. 

Und noch etwas macht die Drachenfrucht zu einer echten Besonderheit, kaum ein anderes Obst eignet sich für Dekozwecke so hervorragend. Ob Cocktails, Obstsalate oder Süßspeisen, dieses Früchtchen sieht einfach zauberhaft aus. 

Aus dem Fruchtfleisch lassen sich auch leckere Cremes zubereiten, später wird das fertige Dessert einfach wieder in die Fruchthülle gegeben und sieht schon von weitem köstlich aus.

 

Weiterer Beitrag zum Thema:

Kommentare