Foto: Shutterstock.com

Eierlikör selber machen? - Mit diesem Rezept kein Problem

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:52
Es gibt unzählige Möglichkeiten Eierlikör selber herzustellen.

Für eine der vielen Fertigungsvarianten wird folgendes benötigt:

  • Fünf Eigelb
  • 200 g Puderzucker
  • 250 ml Sahne
  • 375 ml Milch ( davon werden einmal 250 ml und 125 ml getrennt benötigt)
  • 100 g Zucker
  • ein Päckchen Vanillezucker
  • ein Teelöffel Vanille Puddingpulver
  • und 500 ml Wodka (nach Möglichkeit 37,5 %)

Sind alle Zutaten gefunden, kann die Zubereitung auch schon beginnen. 

  1. Zuerst müssen die fünf Eigelbe sehr gut mit dem Puderzucker verrührt werden, damit keine Klumpen zurück bleiben. 
  2. Ist dies geschafft müssen die 250 ml Sahne zusammen mit 250 ml Milch, Zucker und dem Päckchen Vanillezucker in ein Gefäß gefüllt und zum kochen gebracht werden. 
  3. Die Kochdauer beträgt hier ca. zehn Minuten. Im Anschluss müssen die übriggebliebenen 125 ml Milch und das Vanille Puddingpulver (der Teelöffel kann ruhig gehäuft sein) miteinander verrührt werden, damit diese Mischung in die soeben aufgekochte Milch gegeben werden kann. 
  4. Nach dem Zugeben sollte dies zum wiederholten Mal aufgekocht werden. 
  5. Nun muss wieder der Eigelb-Puderzuckermischung Aufmerksamkeit geschenkt werden, denn sobald die aufgekochte Milch samt Zutaten abgekühlt ist wird dieser, die Mischung aus Eigelb und Puderzucker zusammen mit dem Wodka zugeführt. 
  6. Schon ist der selbstgemachte Eierlikör fertig. 
  7. Die Zubereitung ist sehr einfach und umfasst einen Arbeitsaufwand von höchstens 15 Minuten und überzeugt obendrein noch mit einem guten Geschmack. 
  8. Damit der Eierlikör jedoch auch in den Flaschen eine gute Figur macht, ist es ratsam Glasflaschen als Behältnis zu verwenden! 

Kommentare