Foto: Shutterstock.com

Einfaches Hühnercurry Rezept? - Anleitung

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:14
Leckeres Hühnercurry zubereiten.

Appetit auf einen geschmacklichen Abstecher nach Indien? Auf zartes Hähnchenfleisch in cremiger Currysoße? Na, dann ist folgendes Rezept das Richtige für dich! Du wirst überrascht sein, wie einfach und schnell man zu Hause ein leckeres Hühnercurry zubereiten kann.

Dinge die benötigt werden

  • 400 gr Hähnchenbrust
  • 2 Esslöffel Olivenöl oder Margarine
  • 1 Handvoll Gemüse je nach Bedarf und Jahreszeit klein geschnitten (z.B. Möhren, Bambussprossen, Zucchini, Erbsen, grüne Bohnen, Paprika rot, gelb oder/und grün etc.)
  • 1 mittlere Zwiebel
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 kleine Dose Ananas
  • Salz, Currypulver
  • 2 Esslöffel Sojasoße
  • eine Pfanne mit Deckel

Schritt-für-Schritt Anleitung für einfaches Hühnercurry

1. Schritt:

  • Hähnchenbrust abspülen, trocken tupfen und in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden.
  • Die Zwiebel abziehen und fein würfeln.
  • Das Gemüse waschen, putzen und klein schneiden. Tiefkühlgemüse antauen lassen.
  • Die Ananasscheiben in mundgerechte Stücke schneiden.


2. Schritt:

  • Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch und Zwiebeln anbraten.
  • Das Gemüse dazugeben und bei ständigem Rühren anbraten.


3. Schritt:

  • Mit Sojasoße ablöschen, den Ananassaft dazugeben, mit Salz und Currypulver würzen und mit geschlossenem Deckel bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich wird.


4. Schritt:

  • Eine Dose Kokosmilch gut durchschütteln und dazugeben, Ananasstücke vorsichtig unterrühren, das Gericht mit Salz (sparsam damit umgehen!), Curry und Sojasoße abschmecken und weitere 10 Minuten köcheln lassen, bis die Soße eine cremige Konsistenz bekommt.


5. Schritt:

  • Auf einem Teller anrichten und Reis dazureichen. Guten Appetit!

Kommentare