Foto: Shutterstock.com

Eiweißdrink selber shaken? - So geht´s

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:23
Mit einem Eiweißdrink sorgt man dafür, dass man von diesem Protein stets genug zu sich nimmt.

Der Körper benötigt Eiweiß um die Knochen, Muskeln und Zellen gesund zu halten sowie den Körper mit Energie zu versorgen. Mit einem Eiweißdrink sorgt man dafür, dass man von diesem Protein stets genug zu sich nimmt.

  • Alternativ kann auch Reismilch verwendet werden, dann jedoch etwas gemahlene Nüsse hinzufügen.

  • Ungesüßte Mandelmilch
  • Gefrorene Früchte (ohne zusätzlichen Fruchtzucker)
  • Mandelbutter/Erdnussbutter
  • Banane
  • Eiweißpulver
  • Honig

Zubereitungstipps

  1. Für 1 Shake (500 ml) gibst du 350 ml Mandelmilch, 2 Löffel des Eiweißpulvers und 2 gehäufte EL der Mandel- oder Erdnussbutter in einen Mixer.
  2. Die Mischung muss so lange gemixt werden, bis die Flüssigkeit keine Klumpen mehr hat.
  3. Danach kommt 1 Banane, 1 Hand voll gefrorene Früchte sowie 1 EL Honig mit hinein und du mixt alles noch mal für 2 Minuten auf höchster Stufe.
  4. Ist der Drink nicht süß genug, kann noch etwas Honig hinzugegeben werden.

Kommentare