Foto: Shutterstock.com

Eiweißshakes selber machen? - So gelingt's

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:06
Eiweißshakes müssen nicht immer fertig gekauft werden. Sie sind ganz einfach selbst zu machen.

Eiweißshakes müssen nicht immer fertig gekauft werden. Die Zubereitung ist weder schwierig noch dauert sie lange. Mit wenigen Zutaten können Eiweißshakes schnell zubereitet werden.

  • 1 Grapefruit
  • 1 Mango
  • 2 Blätter Minze
  • 0,5 l Naturjoghurt
  • 1 EL Haferflocken
  • 1 Löffel Eiweißpulver
  • 1 EL Leinsamen

Zubereitung und Vollendung

Zubereitung des eigenen Shakes:

  1. Die Mango waschen und schälen und dann in Scheiben oder noch besser in kleine Stücke schneiden.
  2. Die kleinen Mango Stücke in eine hohe Rührschüssel geben.
  3. Jetzt die ein bis zwei Minzblätter hacken und der Mango hinzufügen.
  4. Nun die Grapefruit schälen und ebenfalls leicht zerkleinert in die Schüssel geben.
  5. Das Obst und die Minze nun mit dem Pürierstab oder Stabmixer pürieren bis eine cremige Masse entsteht.
  6. Die Masse anschließend für zehn Minuten in die Tiefkühltruhe oder das Tiefkühlfach stellen. Alternativ kann die Masse auch für zwanzig Minuten in den Gefrierschrank gestellt werden.
  7. Durch das erkalten lassen sind die Eiweißshakes gerade im Sommer eine angenehme Erfrischung.

 

Vollendung des Shakes:

  1. Nun einen halben Liter Joghurt zusammen mit einem Esslöffel Eiweißpulver in eine Schüssel geben.
  2. Eiweißpulver ist in gut sortierten Supermärkten, im Fitnesshandel oder Drogeriemärkten erhältlich. Für einen noch intensiveren Mango Geschmack kann auch Eiweißpulver mit Mango Geschmack gekauft werden.
  3. Das Eiweißpulver nun sehr gut in das Joghurt einmischen. Jetzt Leinsamen und Haferflocken in diese Joghurtmasse einrühren. Den Joghurt jetzt zusammen mit den Zutaten pürieren.
  4. Die abgekühlte Obstmasse sowie die Joghurtmasse anschließend in einen Cocktailshaker geben. Diesen jetzt kräftig für mindestens dreißig Sekunden schütteln. Den fertigen Shake abschließend in ein großes Glas füllen.
  5. Getrunken wird er am besten mit einem Strohhalm.
  6. Zur Dekoration kann zudem eine Mangospalte auf das Glas gesteckt werden. 
  7. Der Eiweißshake sollte immer eine Stunde vor der sportlichen Aktivität getrunken werden.
  8. Nur spendet er die extra Portion Energie und hilft zudem beim Abnehmen und Muskeln aufbauen.

Kommentare