Foto: Shutterstock.com

Ernährung - Die richtigen Lebensmittel beim Kampf gegen Übergewicht und Krankheiten?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:51
Durch eine gesunde Ernährung das Immunsystem optimal unterstützen.

Diagnose: Immer mehr Menschen leiden unter Adipositas, Diabetes, Osteoporose, Bluthochdruck und werden oft noch depressiv. Dabei werden die Menschen grundsätzlich immer mehr kugeliger. Wir haben es im Laufe der Jahrtausende verpasst, die Nahrungsaufnahme zu minimieren. Denn wir sind nicht mehr tagelang zu Fuß unterwegs auf Nahrungssuche, nach Fleisch und Beeren. 

Stattdessen fahren wir mit dem Auto zum Einkauf in den Supermarkt hin und wieder zurück. Möglichst geht es mit dem Lift in die Behausung und die Pizza landet in der Mikrowelle. Den Fernseher an, Bierdose öffnen und langsam abchillen bis die Mikro klingelt und das leckere Dinner tafelfertig ist.

Wichtige Bausteine ein Leben lang - Eine gesunde Ernährung beginnt schon bei den Kindern. Sie wachsen, lernen, spielen, toben und werden auch mal krank. Dafür brauchen Kinder täglich wichtige Lebensmittel zum Essen. (Zur Information: 1 Portion ist, was in eine Kinderhand passt.)

  • Kinder brauchen täglich 6 Portionen Wasser.
  • Optimal sind täglich 3 Portionen frisches Gemüse und 2 Portionen Obst.
  • Täglich 4 Portionen Kartoffeln, Reis, Nudeln, Brot essen.
  • Wichtig sind 1 Portion Fisch, Fleisch, Ei und 3 Portionen Milchprodukte am Tag.
  • Eine Portion Butter, Margarine und Öl genügt täglich. 
  • Süßigkeiten, Gebäck, Knabbereien sollten die Ausnahme sein.

Kinder orientieren sich gerne an Farben - Hier eine Ampel die verdeutlichen soll was und wie viel davon:

  • Rot heißt: Stopp für Fleisch, Pommes, Süßigkeiten.
  • Gelb heißt: Achtung vor Käse, Joghurt, Wurst.
  • Grün heißt: Viel gesundes Gemüse und Obst essen.

 

  1. Die Kinder fördern durch eine gesunde Ernährung dein Immunsystem und sind optimal mit Vitaminen, Mineralstoffen, Eiweiß und Omega-3-Fettsäuren versorgt. 
  2. Wichtig sind regelmäßige 3 Hauptmahlzeiten und 2 Zwischenmahlzeiten. 
  3. Ausreichende Bewegung und Sport schafft Ausgleich, stärkt Knochen und Muskeln. 
  4. Als Belohnung sind die Kinder auf die Dauer fit, gesund, leistungsfähig und werden weniger krank.
  5. Es gibt fundierte wissenschaftliche Studien, die ein Abnehmen ohne Diät garantieren.
  6. LOGI besteht aus der Basis von Grundnahrungsmitteln, die in verschiedenen Stufen eingeteilt sind. 
  7. Mit dieser Ernährung konnten Typ II Diabetes Patienten nach nur 3-wöchiger Behandlung Medikament absetzen oder reduzieren. 
  8. Als wunderbarer Nebeneffekt erfolgen eine kontinuierliche Gewichstabnahme und mehr Lebensqualität.
  9. Wichtige Grundregeln sind der Konsum von reichlich Gemüse und Obst als Rohkost. 
  10. Ballaststoffe und hochdosierte Vitamine sorgen Gesundheit, Fitness und die schlanke Linie. 

Kommentare