Foto: Shutterstock.com

Essen zu Silvester - Raclett und weitere leckere Vorschläge

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:29
Für viele Menschen stellt es eine liebgewonnene Gewohnheit dar, den Jahreswechsel ausgiebig zu feiern.
Dabei ist es gleichgültig, ob das Fest bei Freunden oder zu Hause verlebt wird. Nicht jeder hat dabei Lust auszugehen, doch so oder so, wichtig sind definitiv auch stets die kulinarischen Köstlichkeiten. Dabei fragt sich so mancher Silvester-Freund, was denn Gutes zubereitet werden könnte. Denn auch ein schönes Fest oder ein gemütlicher Abend geht sicherlich durch Leib und Magen. Bist du also noch auf der Suche nach Tipps und Inspiration für Silvester, wirst du hier sicherlich fündig werden. Dabei ist es Einerlei, ob es um herkömmliche oder exotische Speisen geht.

Essen zu Silvester - Rezeptideen

Traditionell und praktisch
Ein kaltes Buffet zum Beispiel eignet sich hervorragend als Essen zu Silvester. Egal ob für eine Feier oder daheim, so ein Büffet ist deshalb so ungemein praktisch, da immer wieder genascht und Nachschlag genommen werden kann. Dier Speisen werden lediglich zwischendurch. In Frage für ein solches Büffet kommen vor allem die traditionellen Klassiker wie Eierhälften, Lachshäppchen, Tomaten, Oliven, Käsehäppchen mit Weintrauben als Spieß und dergleichen. Dazu können einzelne Schälchen aufgestellt werden, wie im einer Tapas Bar. Wer es mediterran bevorzugt, kann noch eingelegte Oliven, Schafskäse und Fladenbrot nehmen.

Raclett zum Jahreswechsel
Wer zum Jahreswechsel ein warmes Menü wünscht, aber auf die Kocharbeit verzichten möchte, wird das klassische Raclett als tolle kulinarische Alternative empfinden. In kleinen Pfännchen werden köstliche Häppchen direkt am Tisch zubereitet. Jeder würzt sein Essen schließlich nach Belieben und der Gastgber muss nicht ständig in die Küche laufen. Als Saucen eignen sich selbstgemachte Dipps. Als Grundlage kann hier Kräuterquark gewählt und nach Belieben zubereitet werden, je nach Geschmack mit Tomatenmark, Ingwer, Curry und dergleichen.

Exotische Speisen für den besonderen Genuss
Vielleicht bist du aber auch auf der Suche nach einem exotischem Essen zu Silvester und statt Raclett und Fondue hast du Lust, ein ganz anderes Menü zu kreieren. Hier empfiehlt sich der exotisch anmutende Riesenpilz Bovist. Wer sich mit Pilzen nicht auskennt, sollte das gute Stück allerdings nicht selber pflücken, sondern lieber käuflich erwerben. Der Bovist gleicht dabei einem großen weißen Ball. Dabei wird der Pilz zunächst gehäutet, in Würfel geschnitten und in der Pfanne mit etwas Lauch und Knoblauch geschmort. Anschließend wird das Ganze mit einfacher Brühe abgeschreckt, schließlich köchelt der Pilz etwa 20 Minuten. Je nach Geschmack können noch frische Kräuter wie Rosmarin oder Thymian hinzugefügt werden. Nun noch ein frisches Zwiebel-Baguette und fertig ist ein einfaches, doch exotisches und leckeres Menü.

Silvester mit Ambiente
Die kulinarischen Köstlichkeiten sind nicht zu unterschätzen, wenn es um Silvester geht. In der Regel sitzen die Gäste immerhin mehrere Stunden zusammen, da will der Gaumen hier und da verwöhnt werden. Als Getränke können Cocktails und Bowlen gewählt werden. Dabei empfiehlt es sich bei der Bowle, diese ganz traditionell einen Tag vorher zuzubereiten, damit sich der Geschmack der Früchte voll entfalten kann. Kleine Schirmchen am Glasrand oder andere Deko sorgen für ein schönes Flair, das gilt auch für die Dekoration allgemein.

Kommentare