Foto: Shutterstock.com

Fastenzeit Rezepte? - Das sind die besten

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:17
ir möchten zwei besonders tolle Fastenzeit Rezepte vorstellen.

Der Winterspeck ist noch nicht abtrainiert, da folgt schon die nächste Schlemmerei zu Ostern. Besser, Du nutzt die Zeit bis dahin, um den überflüssigen Speckmantel loszuwerden - hier findest Du die besten Fastenzeit Rezepte. Die Fastenzeit hat keinen besonders guten Ruf - schon die Vorstellung, im Supermarkt auf all die Leckereien zu verzichten, lässt den Vorsatz zu fasten, schnell aus den Köpfen verschwinden. Doch die Fastenzeit bietet auch interessante Möglichkeiten, neue Gerichte und Rezepte auszuprobieren. Wir möchten zwei besonders tolle Fastenzeit Rezepte vorstellen.

Zutaten Gericht 1:

  • 2 Teelöffel Olivenöl,
  • 150 g Naturjoghurt,
  • 30 g Ajvar (türkische Paste aus Paprika),
  • 300 g Prinzessbohnen,
  • 1/2 Zwiebel,
  • 1/2 Packung Knoblauch,
  • 100 g Kirschtomaten,
  • 100 ml Gemüsebrühe,
  • Salz,
  • Pfeffer,
  • 2 Zweige Thymian und 6 Taler Ziegenkäse à 25 g.

Zutaten Gericht 2:

  • 200 ml Milch,
  • 125 ml Gemüsebrühe,
  • 1 Teelöffel Margarine,
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • und 2 Kohlrabi à 300 g,
  • 75 g junge Erbsen,
  • 1 Ei, 15 g Gries,
  • 30 g Edamer und 50 g Sahnequark.

Rezeptideen

Bohnengemüse mit gebackenem Ziegenkäse

  • Salz, Pfeffer und Zwiebeln in heißem Olivenöl anschwitzen. Anschließend die tiefgefrorenen Bohnen hinzugeben und die Brühe angießen, aufkochen und für ca. 2 Minuten köcheln lassen. Jetzt die Tomaten halbieren, hinzugeben und weiter für 2 Minuten leicht köcheln lassen.
  • Nun wird der Ziegenkäse auf ein Blech verteilt, mit Thymianblättchen bestreut und in den vorgeheizten Backofen (starke Oberhitze) geschoben. Dort den Käse etwa 2 bis 3 Minuten gratinieren.
  • Für die Soße wird Ajvar mit Knoblauch sowie dem Naturjoghurt vermischt und mit Salz und Pfeffer gewürzt.
  • Die Frischkäsetaler mit dem Gemüse auf flachen Tellern anrichten und die Soße hinzugeben - fertig. Als Beilage kannst Du auch Fladenbrot verwenden.

Gefüllte Kohlrabi

  • Kohlrabi schälen und quer teilen. Danach die Kohlrabi aushöhlen, so dass in etwa ein Rand mit einer Dicke von 1 cm bestehen bleibt. Die Kohlrabi-Reste kleinhacken. Nun werden die beiden Hälften für 3 bis 4 Minuten in kochendes Salzwasser gelegt.
  • Jetzt kommt die Füllung: Dazu den Quark mit Gries und dem Ei gut verrühren und anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun werden die Erbsen untergemischt und die beiden Kohlrabi-Hälften mit der Masse befüllt. Anschließend mit geriebenem Edamer bestreuen.
  • Den zuvor klein gehackten Kohlrabi in eine gut gefettete Pfanne geben. Den gefüllten Kohlrabi bei ca. 200 Grad im Backofen für 40 Minuten garen. Jetzt noch die Brühe mit Milch und Margarine verrühren und würzen. Anschließend kann das Gericht mit Sauce serviert werden.
  • Als leckere Beilage empfiehlt sich Reis.

Kommentare