Foto: Shutterstock.com

Fisch auf Garzustand testen - Profitipps

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:19
Fisch ist nicht nur ein leichtes Essen, er lässt sich auch leicht zubereiten.
Einziges Problem: Nicht jedem Fisch kannst Du ansehen, ob er noch glasig ist, genau richtig oder schon übergart. Um den Fisch Garzustand zu erkennen, musst Du ihn aber auch nicht mit der Gabel auseinandernehmen. Es geht auch einfacher. 

Tipps von Profis

  • Liegt ein ganzer Fisch in Topf oder Ofen, ist es einfach: Dann reicht der Test mit der Rückenflosse. Wenn Du diese ganz einfach herausziehen kannst, ist der Fisch gar. 


Du hast Dich für Fischfilet entschieden?

  • Dann musst Du den Fisch vorher schon mal drücken. Nicht an Dein Herz, sondern einfach mit Daumen oder Zeigefinger betasten. Wenn beim Erhitzen das Eiweiß stockt, wird auch der Fisch fester. 
  • Das kannst Du fühlen und so rechtzeitig den Fisch Garzustand feststellen. Außerdem sieht das Fleisch dann weiß aus und nicht mehr glasig. 


Du willst ganz sicher gehen?

  • Dann benutz am besten ein extra Thermometer, um den Fisch Garzustand zu überprüfen. 
  • Mit dem Gerät kannst Du in Sekundenschnelle die Kerntemperatur des Fisches bestimmen. 
  • Liegt sie bei 56 Grad, ist er noch glasig. 
  • Zwischen 58 und 60 Grad ist er gerade so gar, zwischen 60 und 74 Grad ist der Fisch gar und bei über 70 Grad sprechen Experten von einem übergarten Zustand. 

So ist Fischgaren am einfachsten

  1. Du heizt eine Ofenform bei 100 Grad im Backofen vor.
  2. Du bereitest den Fisch vor: Spül die Filets ab, zieh alle Gräten raus, streu etwas grobes Meersalz drüber.
  3. Bereite eine Marinade zu, und zwar so: Nimm 100 ml Fischfond mit Weißwein oder Gemüsebrühe, dazu kommen 1-2 TL Olivenöl, 1-2 TL Zitronensaft, 1 Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer. Das Ganze wird kurz erhitzt.
  4. Hol die Form aus dem Ofen, füll die Hälfte des Fonds ein und leg den Fisch hinein. Gieß den restlichen Fond über den Fisch und gare den Fisch bei 100 Grad. 
  5. Folgende Richtzeiten gelten für das Garen von Fisch bei 100 Grad: Lachs- und Dorschkoteletts brauchen ca. 25 Minuten, dünne Filets ca. 10-15 Minuten und Fischfilets 20-25 Minuten. Und nun: 
  6. Guten Appetit!

Kommentare