Foto: Shutterstock.com

Frische Spinatblätter kochen? - So wird's gemacht

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:56
Spinat ist nicht nur gesund und macht stark, er schmeckt zudem richtig lecker.
Um frischen Spinat zu zubereiten, bieten sich einem eine Reihe von Möglichkeiten. Die Schnellste, Einfachste und Schmackhafteste, erfährst du hier.

  • Spinat kann auch roh verzehrt werden.
  • Spinat ist dafür bekannt, die Knochen zu stärken, Herzinfarkte zu verhindern und die Flora im Magen-Darm-Trakt zu fördern.
  • Er beinhaltet viel Vitamin C und K.
  • Einige Wissenschaftler sind sogar davon überzeugt, dass durch den regelmäßigen Verzehr von Spinat das Risiko von einer Alzheimer Erkrankung sinkt.
  • Leider ist Spinat auch einer der Nahrungsmittel, gegen welches die meisten Menschen allergisch sind (die Symptome sind Unteranderem ein juckender Ausschlag sowie Magenprobleme).

  • frische Spinatblätter
  • Öl
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • Wasser
  • Küchenpapier
  • Pfanne
  • 1 Schüssel

  1. Sortiere die Spinatblätter und entferne bräunliche oder beschädigte Blätter.
  2. Zunächst solltest du die Spinatblätter gründlich waschen. Spinatblätter enthalten oft noch viel Sand und den gehört es, selbst wenn die Blätter in einer Plastiktüte verpackt sind, zu entfernen.
  3. Danach legst du die Blätter auf einige Lagen Küchenpapier, um diese gut abzutrocknen.
  4. Entferne nun die Stile des Spinats.
  5. In eine beschichteten Pfanne gibst du 1-2 TL ÖL (es spielt keine Rolle welches) und stellst den Herd auf Stufe 2.
  6. Während sich die Pfanne erwärmt, kannst du die Blätter leicht würzen. Dazu empfiehlt sich Salz, Pfeffer und ganz wenig Paprikapulver (gib am Besten alle Blätter in eine große Schüssel und vermische sie dort mit den Gewürzen).
  7. Nun gibst du einige Blätter in das Öl. Es ist wichtig, dass das Öl nicht zu heiß ist, damit die Blätter nicht schrumpfen, sondern nur leicht welken.
  8. Wenn du alle Blätter von beiden Seiten angebraten hast, holst du sie raus und legst sie beiseite.
  9. Wasche dieselbe Pfanne und gib ein wenig Wasser hinein und bring es zum Kochen.
  10. Gib nun alle Spinatblätter hinein und koche sie unter stetigem Wenden für gut 2 Minuten.
  11. Danach entnimmst du die Blätter, lässt sie abtropfen und kannst sie genießen.

Kommentare