Foto: Shutterstock.com

Frozen Joghurt selber machen? – So geht’s

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:03
Frozen Joghurt ist eine leckere und gesunde Abwechslung zu normalem Eis.

Fast jeder liebt es: Eis im Sommer. Doch leider ist dies bekanntermaßen im Regelfall ziemlich ungesund. Eine gute Alternative kann hier Frozen Joghurt darstellen. Hier erfährst Du, wie du das einfach selbst herstellen kannst.

  • Frozen Joghurt kann nicht auf Vorrat hergestellt werden, sondern muss immer portionsgerecht frisch zubereitet werden.
  • Fast so viele Früchte wie Joghurt zur Mischung verwenden
  • Frozen Joghurt enthält wesentlich weniger Zucker als normales Eis.
  • Es kann leicht auch ohne Eismaschine hergestellt werden.
  • Die Früchte können je nach Geschmack gewählt und beliebig miteinander kombiniert werde

  • Naturjoghurt
  • Gefrorene Früchte nach Geschmack
  • Puderzucker oder Zucker

  1. Zuerst wird der Naturjoghurt in ein feines Sieb gegeben, das in eine große Schale zum Abtropfen gestellt wird.
  2. Dort sollte der Joghurt jetzt mindesten vier Stunden gut gekühlt so stehen bleiben, damit die Flüssigkeit entweichen kann.
  3. Danach kommt zuerst etwas Joghurt in den Mixer. Darauf werden die gefrorenen Früchte gegeben und anschließend wieder etwas Joghurt.
  4. Jetzt kommen noch Zucker oder Vanillezucker dazu und das Ganze wird gut zerkleinert.
  5. Die gefrorenen Früchte geben dem Joghurt die nötige Konsistenz und schon ist ein leckeres und fruchtiges Frozen Joghurt fertig.
  6. Wer möchte, kann auch vorher noch ein Eiweiß steif schlagen und unter den Joghurt ziehen. Dadurch wird die Masse noch cremiger.

Kommentare