Foto: Shutterstock.com

Gebackene Holunderblüten? - Traditionelles Rezept

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:26
Gebacken schmeckt ja Vieles bekanntlich besser - auch so bei Holunderblüten. Mit ihrem sehr süßlich

Gebacken schmeckt ja Vieles bekanntlich besser - auch so bei Holunderblüten. Mit ihrem sehr süßlich aromatischen Geschmack sind sie die perfekte Zutat in vielen Speisen. Hier ein einfaches Rezept für gebackene Holunderblütendolden.

  • Die grünen Stängel werden nicht mitgegessen.

  • 100 g Weizenmehl
  • 125 ml Milch
  • 1 Ei
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Zimt
  • 1 EL Öl
  • 1 Prise Salz
  • Puderzucker
  • Holunderblütendolden
  • Öl zum Backen/Frittieren

Zubereitungstipps

  1. Holunderblütendolden kurz unter fließedes Wasser halten, leicht schütteln und auf Küchenpapier legen, damit die Flüssigkeit aufgesaugt wird.
  2. Nun kommen Mehl, Zucker, Ei, Zimt, Öl, Milch und Salz in eine große Schüssel und alles wird zu einem cremgen Teig vermengt.
  3. Jetzt reichlich Öl in einem hohen Topf erhitzen.
  4. Holunderblütendolden in die Teigmasse tauchen und danach sofort ins heiße Öl geben.
  5. Sobald diese goldbraun gebacken sind vorsichtig rausfischen und auf einen Teller geben.
  6. Puderzucker drüber. Fertig!

Kommentare