Foto: Shutterstock.com

Gegrillter Birnensalat mit Kartoffelpüree? - Das Rezept

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:56
Um ein wenig Abwechslung zu schaffen, sollte man beim Kochen experimentieren.
Verbinde das Süße mit dem Herben und das Salzige mit dem Fruchtigen. Dieses Rezept ist nicht nur lecker, es lässt die Geschmacksknospen regelrecht explodieren.

  • Die Birnen und den Salat kannst du auch in einer Pfanne braten. Der Geschmack kommt dem Gegrillten nah.
  • Selbstverständlich lässt sich Kartoffelpüree in Pulverform kaufen, jedoch ist selbst gemacht bekanntlich immer besser.

Für Kartoffelpüree:

  • 10 große Kartoffeln (am besten mehlige)
  • Milch
  • Wasser
  • Brühe
  • Salz
  • Messer
  • Kartoffelstampfer
  • Schneebesen

Für gegrillten Birnensalat:

  • 1-2 reife oder fast reife Birnen
  • Salat (egal ob Grünsalat, Romana, oder Ähnliches)
  • geschmolzene Butter
  • gehackter Rosmarin (gibt es auch fertig in Gläsern)
  • Salz, Pfeffer, Curry Gewürz
  • Basilikum
  • Messer
  • Backpinsel
  • Backblech
  • Schüssel

Zubereitung Kartoffelpüree

  1. Zunächst setzt du einen Topf auf dem Herd auf zunächst höchster, und wenn es kocht, mittlerer Stufe. Gib Wasser und Brühe hinein und bring es zum Kochen.
  2. In der Zwischenzeit schälst du die Kartoffeln, schneidest sie möglichst klein oder der einfachheitshalber, in dünne Streifen und gibst sie ins kochende Wasser.
  3. Nun musst du die Kartoffeln so lange kochen, bis sie richtig weich sind.
  4. Mit einem Sieblöffel entnimmst du die Kartoffeln aus dem Wasser und gibst sie in eine große Schüssel (wichtig: Wasser nicht wegwerfen).
  5. Mit dem Kartoffelstampfer zermatschst du die Kartoffeln zu einem Püree.
  6. Gib etwas des Kartoffelwassers hinzu und verrühre alles gründlich mit einem Schneebesen.
  7. Nun noch etwas Milch und Salz, damit das Kartoffelpüree schmeckt. Fertig!

Zubereitung gegrillter Birnensalat

  1. Zunächst einmal musst du jeglichen Salat sowie die Birnen von außen gründlich waschen um Sand, Erde oder Ähnliches zu entfernen. Trockne danach alles gut ab.
  2. Nun entfernst du den Stängel sowie den Boden der Birne und schneidest sie in 2 Hälften.
  3. Leg die Birnenhälften mit der Öffnung nach oben auf ein gefettetes Backblech.
  4. In einer Schüssel vermischst du die geschmolzene Butter mit fein gehacktem Rosmarin und bepinselst damit die Birnenöffnungen.
  5. Den Salat musst du so fein wie möglich hacken und mit Salz, Pfeffer, Currygewürz und Basilikum (ganze Blätter oder klein gehackt) vermischen.
  6. Leg den Salat um die Birnenhälften herum auf das Backblech und schieb es in den Ofen auf mittlerer Höhe.
  7. Bei 180 Grad grillst/backst du alles für gut 1/2 Stunde oder länger, bis die Birne goldbraun und knusprig ist.
  8. Danach holst du alles raus und gibst den Salat in eine Schüssel.
  9. Die Birne schneidest du etwas kleiner und mischst sie unter den Salat.
  10. Nun kannst du alles zusammen mit dem Kartoffelpüree servieren und essen. Guten Appetit!

Kommentare