Foto: Shutterstock.com

Gesunde Brotaufstriche - Rezeptideen

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:25
Es muss nicht immer ein Leberwurstbrot sein.

Es muss nicht immer ein Leberwurstbrot sein, auch Marmeladenbrötchen sind nicht besonders fantasievoll, obwohl beides natürlich sehr gut schmecken kann. Aber es macht auch sehr viel Spaß, einmal ganz ungewöhnliche Brotaufstriche auszuprobieren, am besten selbst gemacht. Dann weiß man wenigsten genau, was sie beeinhalten.

Gesunde Brotaufstriche

Exotisches zum Dippen und aufs Brot

  • Marmelade, Konfitüre und Fruchtgelee hat wohl fast jeder schon einmal selbst gemacht.
  • Aber nicht nur Süßes sondern auch Würziges, Scharfes und Säuerliches schmeckt ganz toll aufs Brot oder als Dipp. Wie wäre es zum Beispiel mit Guacamole. Dabei handelt es sich um einen aus der mexikanischen Küche stammenden Avocado-Dipp. 
  • Er wird als Beilage zu Fleisch, zu den berühmten Tortilla-Chips oder zu Taquitos gegessen, aber Guacamole lässt sich genau so gut auf Toast, Weißbrot, Schwarzbrot oder Knäckebrot genießen. 


Und so wird Guacamole zubereitet:

  • Benötigt werden ein oder zwei reife Avocados, etwas Limetten-oder Zitronensaft, ein Schuss gutes Olivenöl, Salz, Pfeffer, Chilipulver, Chilisauce und frisches Koriandergrün. Wer möchte kann auch noch etwas Knoblauch daran pressen. 
  • Das Fruchtfleisch der Avocados wird mit einem Löffel heraus gekratzt, in einer Schüssel zerdrückt und mit den anderen Zutaten verrührt, bis eine cremige Masse entsteht. 
  • Damit ist die Guacamole schon fertig. Sie kann in Gläschen gefüllt im Kühlschrank aufbewahrt werden und hält sich dann einige Zeit. Aber sie schmeckt so gut, dass sie nicht lange reichen wird. 


Abwandlungen der Guacamole

  • Manche Köchinnen oder Köche verfeinern ihre Guacamole noch mit Tomaten, die überbrüht, gehäutet und in ganz kleine Würfel geschnitten werden. 
  • Auch klein gehackte rote Zwiebeln passen gut hinein. Ist kein Koriandergrün zur Hand, schmeckt die Guacamole auch mit frischer Petersilie. 
  • Es gibt auch eine sehr schmackhafte arabische Variante einer Guacamole. 
  • Hierbei wird außer den Avocados, dem Zitronensaft und dem Olivenöl Tahin( eine Sesampaste) und kleingehackte Minze verwendet. 

Kommentare