Foto: Shutterstock.com

Gesundes Rezept mit wenig Kohlenhydraten? - Hauptspeise und Nachspeise

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:10
Will man Kohlenhydrate weglassen oder reduzieren, so sollte man dennoch auf gesunde Ernährung achten

Die aufgenommene Nahrung kann grob in Kohlenhydrate, Proteine und in Fette aufgeteilt werden. Bei Weglassen von Kohlenhydraten fehlt dem Organismus vor allem die schnell gelieferte Energie, sodass der Körper auf Eiweiße und Fette zugreifen muss, von denen die Spaltung und damit die Bereitstellung der Energie aber eine längere Zeit in Anspruch nimmt. Deswegen wird das Weglassen von Kohlenhydraten auch für Diäten genutzt, die bekannteste ist hier wohl die Atkins-Diät.

Aber wo sind Kohlenhydrate überhaupt enthalten?

  • Die häufigsten Nahrungsquellen stellen wohl Nudeln, Reis und Kartoffeln dar.
  • Alle Speisen, in denen Zucker enthalten ist (Süßigkeiten, Schokolade, Marmelade, Stärke/Mehl,..) bestehen zum größten Teil auch aus Kohlenhydraten. In Obst stellt der Fruchtzucker ebenfalls Kohlenhydrate dar.
  • In Gemüse sind auch Kohlenhydrate, aber zu einem viel geringeren Anteil. (Eisberg- oder Blattsalat bestehen fast nur aus Wasser mit einem ganz geringen Anteil an Kohlehydraten und Vitaminen.)

Rezept Hauptgericht (Salat mit Putenstreifen):

  • Salat
  • Tomaten
  • 1 Gurke
  • Chilischote mittelscharf
  • Putenbrust
  • Gewürze (Salz, Pfeffer, Senf), Salatsauce, Öl.

 

Rezept Nachspeise:

  • Mandeln
  • Stevia
  • Avocado
  • Milch (0,3)
  • Papaya
  • Eiswürfel

Hauptspeise und Nachspeise mit wenig Kohlenhydraten

Insgesamt ist es wichtig, auf eine ausgewogene Ernährung zu achten. Will man jetzt aber bewusst Kohlenhydrate weglassen oder reduzieren, so sollte man dennoch versuchen auf eine gesunde Ernährung zu achten. Im Folgenden sind einige Beispiele, wie so etwas aussehen könnte:


Rezept Hauptgericht:

  1. Salat und restliches Gemüse reinigen und zurecht schneiden, Tomaten und Gurken in Würfel und alles in eine große Schüssel füllen.
  2. Danach die Chilischote ganz fein hacken, und in heißem Öl ca. 4 Minuten anbraten und danach über den Salat geben.
  3. Jetzt die Putenbrust mit Salz, Pfeffer und Senf marinieren und ebenfalls im Öl goldbraun von allen Seiten anbraten.
  4. Alles kann danach noch mit etwas Salatsauce gegessen werden.

 

Rezept Nachspeise:

  1. Hol den Kern aus der Avocado und gib das Fruchtfleisch in einen Mixer.
  2. Danach holst du die Kerne aus der Papaya und gibst das Fruchtfleisch auch in den Mixer.
  3. Gib noch eine kleine Menge Milch hinein und lass es auf Stufe 3 kräftig rühren bis die Masse cremig ist.
  4. Dann gibst du noch einige Eiswürfel hinein und rührst es noch mal, bis das Eis zerstoßen ist.
  5. Alles kommt danach in eine Eiscremeschüssel.
  6. Nun gibst du etwas Stevia dazu (die Tabletten in heißem Wasser auflösen und zur Creme geben).
  7. Schmeckt es süß genug, kommen noch ein paar Mandeln drauf.

Kommentare