Foto: Shutterstock.com

Glühwein & Punsch - Wo liegen die Unterschiede?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:10
Punsch trinken im Winter ist so ziemlich das Schönste das es gibt.

Nicht mehr lange und der Duft von Weihnachten ist überall zu vernehmen. Zur Adventszeit gibt es in jeder Stadt einen schönen Weihnachtsmarkt. Der Duft von Lebkuchen, Bratäpfeln, Maronen, Glühwein oder Punsch liegt in der Luft. 

Das Beliebteste auf dem Weihnachtsmarkt bei Groß und Klein ist der Glühwein oder Punsch. Doch was schmeckt leckerer, Glühwein oder Punsch? Ganz klar - eine Geschmackssache.

Doch, wo liegt der Unterschied bei diesen beliebten Getränken, die in dieser kalten Jahreszeit warmhalten?

  • Glühwein besteht hauptsächlich aus Wein und Gewürzen. Zimt und Nelken werden diesem leckeren Heißgetränk beigemischt und geben ihm diesen würzigen Geschmack. 
  • Der Begriff Punsch kommt aus Indien und bedeutet eigentlich "Fünf". Es sind nämlich 5 Zutaten die man benötigt, um einen Punsch herzustellen. Diese wären, Wasser, Arrak, Zucker, Zitrone und Gewürze.

Glühwein vs. Punsch

Doch, was ist nun besser? Glühwein oder Punsch?

  • Glühwein besteht eben aus Wein und enthält in diesem Fall Alkohol. Es gibt unzählige Rezepte, die man weltweit finden kann, um Glühwein herzustellen. 
  • In Deutschland nimmt man zum Beispiel hauptsächlich roten Wein, wo man in Italien zum Beispiel eher den weißen Wein nimmt, um Glühwein zu machen.
  • Der Glühwein in Deutschland ist aber auch sehr beliebt mit einem Schuss Rum oder Weinbrand. Besonders die Feuerzangenbowle ist sehr alkoholhaltig bei dem über einen Topf Zuckerhut flambiert wird. 
  • Die klassischen 5 Zutaten von Punsch sind wie schon erwähnt Wasser, Arrak, Zucker, Zitrone und Gewürzen. Man kann Punsch aber auch mit Saft, Milch oder mit Alkohol und Tee zubereiten. Dabei nimmt man vorzugsweise Früchtetee oder auch schwarzen Tee. 
  • Punsch wird ähnlich wie Glühwein mit Gewürzen aromatisiert je nachdem, wie das Rezept ist. Die einen geben mehr oder weniger Alkohol dazu. Aber natürlich schmeckt Punsch ohne Alkohol auch wunderbar.
  • Die Basis aus alkoholfreiem Punsch besteht aus Saft oder Tee und dann verfeinert man ihn mit Gewürzen und Honig. 
  • Einen weihnachtlichen Punsch oder Glühwein sind ein Muss bei jedem Weihnachtsmarkt. Ein leckeres Heißgetränk zur Winterzeit, besonders wenn es schneit, was Schöneres kann man sich doch nicht vorstellen. 
  • Ob nun der Glühwein oder der Punsch besser schmeckt, das muss jeder schon selbst herausfinden.

Kommentare