Foto: Shutterstock.com

Grillmarinade selber machen - Leckere Marinaden

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:28
Marinaden verfeinern jedes Grillfleisch mit Würze und Geschmack.

Marinaden verfeinern jedes Grillfleisch mit besonderer Würze und exotischem Flair. Wenn man an das Grillen denkt, haben viele Menschen Abpackungen von Fleisch im Kopf, die in jeglicher Form und Konsistenz über der Glut gebraten werden. Mit der passenden Marinade bekommt das Fleisch einen besonderen Geschmack und wird zudem schön zart. Dabei muss es nicht immer fertig mariniertes Fleisch sein. 

Wichtig zu wissen

  • Das Fleisch wird pro Stunde zirka 0,4 Zentimeter von der Marinade durchzogen.
  • Zugedeckt im Kühlschrank kann sich die Grillmarinade am besten im Fleisch verteilen.
  • Jede Marinade braucht eine Säure, die als Geschmacksträger der Kräuter und Gewürze dient.
  • Wer es schnell und intensiv mag, benutzt eine Marinadenspritze und gibt die Mischung direkt ins Fleisch.
  • Mariniertes Fleisch nicht in Aluminiumschüsseln legen, da diese durch die Oxidation den Geschmack verändern können.

Selbstgemachte Grillmarinade

Vorteile selbst gemachter Marinaden

  • Eine Grillmarinade selber machen geht schnell und einfach. Von Vorteil ist, dass du wirklich frisches Fleisch für die Marinaden verwenden kannst, da bei bereits verschweißtem Grillfleisch nicht garantiert ist, ob das Fleisch wirklich frisch ist.
  • Bei der selbst gemachten Grillmarinade weißt du zudem sofort, was für Inhaltsstoffe enthalten sind und musst nicht befürchten, unliebsame Konservierungsstoffe oder Geschmacksverstärker zu dir nehmen zu müssen. Und auch die Variationen, die man durch Zutaten, Gewürze und exotische Früchte erzielen kann, lassen das Fleisch zu einer wahren Geschmacksexplosion werden.
  • Wenn man Grillmarinaden selber macht ist es wichtig zu wissen, dass die Marinade gut einen Tag braucht, ehe sie das Fleisch soweit durchdrungen hat, dass man es geschmacklich merkt. 


Grillmarinade selber machen

  • Marinieren an sich ist gar nicht so schwer wie du denkst. Egal ob Rind, Schwein oder Geflügel, jedes Fleisch eignet sich dafür. 
  • Ob Olivenöl mit Kräutern oder eine Mango-Curry-Marinade, der Experimentierfreudigkeit sind keine Grenzen gesetzt. 
  • Im Internet gibt es zahlreiche Videos (ein Beispiel siehe im beigefügten YouTube-Video), die zeigen, auf welche Weise man Fleisch marinieren kann oder wie man eine Grillmarinade selber machen kann. 

Kommentare