Foto: Shutterstock.com

Grünen Spargel zubereiten - So schmeckt's am besten

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:54
Grüner Spargel ist lecker und gesund.
Da man ihn ganz einfach zubereiten kann, eignet er sich nicht nur als Delikatesse für besondere Anlässe, sondern ist auch ein tolles Gemüse für jeden Tag.

Für richtig leckeren grünen Spargel brauchst Du nur wenige Zutaten:

  • Pro Person ca. 300g grüner Spargel
  • 1 Teelöffel Butter oder Margarine
  • 1 Teelöffel Honig oder eine Prise Zucker
  • Salz
  • sowie Alufolie zum Einpacken der Spargelstangen

  1. Reinige den Spargel unter fließendem Wasser und schneide die holzigen Enden ab. Schälen musst Du grünen Spargel normalerweise nicht. Sollte Dir der Spargel aber hart und holzig vorkommen, kannst Du die Schale am unteren Drittel mit einem Sparschäler entfernen.
  2. Schneide pro Person ein großzügiges Stück Alufolie ab und lege es glatt hin.
  3. Nimm je eine Portion Spargel und lege sie auf ein Stück Alufolie. Tipp: Solltest Du den Spargel nicht als Beilage, sondern als Hauptgericht einplanen, verdopple die Menge pro Person. Richte dann für jeden zwei Päckchen an, damit der Spargel gleichmäßig gar wird.
  4. Gib als nächstes die Butter auf die Spargelportionen. Bestreue nun alles kräftig mit Salz und träufele anschließend den Honig darüber. Besonders gut zu Spargel passt würziger Honig wie beispielsweise Waldhonig. Wenn Du keinen Honig hast, kannst Du auch eine Prise Zucker nehmen.
  5. Schlage die Kanten der Alufolie über dem Spargel zusammen und pack ihn sorgfältig ein. Achte darauf, dass alle Kanten nach oben zeigen, sonst tritt später Flüssigkeit aus.
  6. Leg die einzelnen Päckchen nebeneinander auf ein Backblech und schiebe dieses in den vorgeheizten Backofen. 
  7. Bei 190°C für 45min. im Ofen garen. Tipp: Statt die Spargelpäckchen im Backofen zu garen, kann man sie auch auf den Grill legen.
  8. Die Spargelstangen können nun direkt in den Aluminiumpäckchen serviert werden. Der Spargelsaft, der beim Garen ausgetreten ist, verbindet sich mit der Butter und dem Honig im Päckchen zu einer leckeren Soße, die man mitessen kann.

Kommentare