Foto: Shutterstock.com

Gyros selber machen? - Zubereitungstipps

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:25
Möchtest du dir zu Hause selbst ein leckeres Gyros zubereiten?
Hier bekommst du ein einfaches Rezept sowie zusätzliche Tipps, die dir bei der Zubereitung helfen werden.

  • Traditionell verwendet man beim Gyros Fleisch vom Schwein, manchmal aber auch Kalb.
  • Es ist wichtig, dass das Fleisch vorher gut mariniert und nicht nur grob gewürzt wird, weil es dadurch intensiver schmeckt.
  • Da selbst gemachtes Gyros nicht vom Spieß kommt, sollten die Fleischstücke relativ dünn und länglich geschnitten werden.
  • Man kann auch mageres Schweinegeschnetzeltes benutzen, muss dieses jedoch noch dünner schneiden.
  • Am besten schmeckt Gyros zu Reis oder Pommes und dazu Tzatziki, eine Mischung aus Joghurt und Knoblauch.

  • Mageres Schweineschnitzel
  • Salz (1/2)
  • Schwarzer Pfeffer (1/4)
  • Gemahlener Kreuzkümmel (1/2)
  • Getrockneter Oregano (2)
  • Getrockneter Thymian (1)
  • Knoblauchpulver (1/2)
  • Paprikapulver (1/2)
  • Öl
  • Zwiebeln

Gyros leicht gemacht

  1. Zunächst werden alle Gewürze in einer Schüssel gut vermengt.
  2. Danach kommt so viel Öl drüber, bis alles eine cremige und dickliche Konsistenz hat.
  3. Nun wird das Schweineschnitzel gut gewaschen, abgetrocknet und in gyrosartige, dünne, längliche Stücke geschnitten.
  4. Jetzt legst du das Fleisch in die Marinade, vermengst alles gut und lässt es zugedeckt für 1/2 Stunde einziehen.
  5. Danach wird Öl relativ heiß in einer beschichteten Pfanne erhitzt.
  6. Das Fleisch hinein werfen und unter Rühren kurz von beiden Seiten goldbraun anbraten.
  7. In der Zwischenzeit Zwiebel schälen, in dünne Scheiben schneiden, nach dem Fleisch ebenfalls kurz im Öl anbraten und danach unter das Fleisch mischen.

Kommentare