Foto: Shutterstock.com

Hackbraten im Backofen zubereiten? - Rezept

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:20
Hackbraten lässt sich im Backofen schön herzhaft und locker zubereiten.

Wird Hackbraten im Backofen zubereitet, bekommt dieser einen ganz besonderen Geschmack und ist dann nicht nur für den Gaumen, sondern auch für das Auge eine Freude. Der Braten bleibt schön locker und saftig und kann dann mit einer leckeren Soße serviert werden.

  • 1 kg Rinderhackfleisch
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Eier
  • 2 Esslöffel Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika
  • Koriander
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 200 gr geriebener Käse

Für die Füllung:

  • 1 Ei hart gekocht
  • 1 Gewürzgurke
  • 1 Möhre

Für die Soße:

  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Möhre
  • 1 Gewürzgurke
  • 2 Tomaten
  • 500 ml Wasser
  • 3 Esslöffel Mehl
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • Gewürze wie beim Braten

Zubereitung

  1. Geben Sie das Hackfleisch in eine große Schüssel und teilen Sie es mit einer Gabel grob. 
  2. Schälen Sie die Zwiebeln und schneiden Sie diese in sehr feine Würfel, die dann über das Hackfleisch kommen.
  3. Jetzt verrühren Sie die Eier mit dem Mehl und geben beides über das Gehacktes.
  4. Nun kneten Sie alle Zutaten zu einem gleichmäßigen Teig zusammen, und schmecken diesen dann schraft mit den Gewürzen ab.
  5. Zum Schluss kommen die fein gehackte Petersilie und der geriebene Käse dazu.
  6. Nun wird eine Kastenform dünn mit Butter ausgestrichen und anschließend mit Paniermehl ausgestreut.
  7. Geben Sie dann die Hälfte von dem Hackfleischteig in die Form. In die Mitte legen Sie das geschälte und hart gekochte Ei.
  8. Die Möhre und auch die Gewürzgurken schneiden Sie in ca. 2 cm breite Scheiben, und verteilen diese ebenfalls in der Mitte auf dem Hackfleisch.
  9. Darauf geben Sie nun das restliche Fleisch und streichen die Oberseite schön glatt.
  10. Nun schieben Sie den Hackbraten bei 190° Grad in den vorgeheizten backofen, und lassen ihn dort für mindestens 60 Minuten braten. Mit einem Fleischspieß können Sie zwischendurch prüfen, ob der Braten schon gar ist. 

Die Soße zubereiten:

  1. Schneiden Sie die Zwiebel, die Möhre und die Gewürzgurke in sehr feine Würfel.
  2. Die Tomaten werden halbiert und dann in dünne Scheiben geschnitten.
  3. Lassen Sie das Öl in einem Topf gut heiß werden, und geben Sie dann die Zwiebeln dazu. Diese lassen Sie so lange im Fett, bis sie goldgelb sind, und geben dann die Möhren dazu.
  4. Danach werden die die Gewürzgurken kurz mitgebraten und anschließend auch die Tomaten.
  5. Nun streuen Sie das Mehl darüber, und lassen unter rühren alles so lange aufkochen, bis das Mehl im Topf Blasen wirft.
  6. Geben Sie dann das Wasser dazu, und lassen Sie die Soße einkochen. Zum Schluss alles gut mit den Gewürzen abschmecken, und zusammen mit dem Hackbraten servieren.

 

Kommentare