Foto: Shutterstock.com

Halloween-Cocktails: Ideen und Rezepte

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:30
Was kredenzt man seinen Gästen zum Fest der lebenden Toten?
Halloween ist ein gruseliges Vergnügen und die Kostümfeste und Motto-Partys sind mittlerweile auch in Deutschland nicht mehr wegzudenken. Ein erschreckend leckeres Buffet und blutrote Cocktails sind für kleine und große Vampire das Highlight dieser Festlichkeiten. Halloween kann kommen!

Cocktailideen für Halloween

Gruselige Durstlöscher mit oder ohne Alkohol

Serviert mit passender Grusel-Deko sind stilechte Halloween-Cocktails ein wahrer Augenschmaus, die Getränke machen Eindruck und sind leicht zuzubereiten. Bei den hier zusammengestellten Rezepten würde dem Grafen Dracula das Wasser im Mund zusammenlaufen. Um bei den Gästen einen besonderen Eindruck zu hinterlassen, solltest du die Halloween-Cocktails immer mit passender Deko wie Weingummi-Schlangen, schwarzen Strohhalmen oder essbaren Augäpfeln servieren. Gruselige Rezept-Ideen für Halloween-Cocktails bekommst du hier, die Drinks sind fruchtig, herzhaft, farbenfroh und erschreckend zugleich.

Transilvanischer Blutorangen-Drink

  • 14 Blutorangen
  • 7 EL Cointreau
  • 140 ml Campari

Die Zutaten reichen für acht Gläser und ergeben eine blutige Leckerei, der ausgepresste Orangensaft wird mit Campari und Cointreau vermengt. Du kannst das Rezept jederzeit verfeinern und diesen Drink deinen durstigen Partygästen mit schrecklichsten Wünschen servieren, die passende Deko und hübsche Gläser dürfen nicht fehlen.

Giftgrüne Bowle

  • 400 ml Orangensaft
  • 200 g Nektarinen
  • Dosen-Ananas in Stücken im eigenen Saft
  • 200 ml trockener Weißwein
  • 100 ml Blue Curaçao
  • 200 ml trockener Sekt

Die Nektarinen werden in Spalten geschnitten und der Stein wird entfernt, die Scheiben werden später als Deko für die Gläser verwendet. Alle anderen Zutaten werden einfach miteinander vermengt, schon ist dieser giftgrüne Drink fertig und kann serviert werden.

Vampir-Drink mit geronnenem Blut

  • 500 ml Blutorangensaft
  • 90 ml schwarzer Johannisbeer-Sirup
  • Vampirzähne und schwarze Strohhalme als Verziehrung

Nachdem der Blutorangensaft gekühlt wurde, kann dieser in sechs Gläser gefüllt werden. 15 ml Johannisbeer-Sirup werden zusätzlich in jedes Glas gefüllt, damit bekommt der blutige Drink einen dunkleren Farbton. Dieses Getränk ist anziehend und abschreckend zugleich, der Geschmack überzeugt auch ganz ohne Alkohol jeden Gast.

 

Weitere Beiträge zum Thema:

 

Kommentare