Foto: Shutterstock.com

Halloween Kekse backen? - Einige gruselige Motive

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:05
An Halloween herrscht eine düstere und unheimliche Stimmung. Auch das Essen sollte gruselig wirken.

An Halloween herrscht eine düstere und unheimliche Stimmung. Neben dem Haus und sich selbst sollte aber auch das Essen gruselig wirken. Gut sind selbst gebackene Kekse mit gruseligen Halloweenmotiven.

  • Um die Form der Kekse leichter hinzubekommen, empfiehlt es sich vorher Schablonen aus dicker Pappe auszuschneiden.

Für den Teig

  • 300 g Mehl
  • 150 g Margarine
  • 150 g Zucker
  • 2 EL Milch
  • 2 Eier

 

Für die Glasur

  • Lebensmittelfarbe (diese Tuben in Grün, Gelb, Rot und Braun).
  • Schokolade (Weiß und Schwarz)
  • Pinsel

 

Sonstiges

  • Pappe
  • Schere
  • Stift
  • Brotmesser
  • Zahnstocher

Teig zubereiten

  1. Gib alle Zutaten in eine große Schüssel, verrühr sie und knete den Teig danach mit den Händen gut durch.
  2. Nun zu einer langen Wurst rollen und Scheibchen abschneiden.
  3. Diese wiederum ein wenig ausrollen und entsprechend viele Kekse ausstechen.

 

Keksmotiv Nr. 1 - ,,Spinnennetz''

  1. Aus Pappe schneidest du zunächst die äußere Form eines Spinnennetzes mit 8 Ecken aus.
  2. Leg die Schablone auf den Teig und entfern den überstehenden Teigrand.
  3. Back diese Kekse.
  4. Sind sie fertig, lässt du sie abkühlen.
  5. In einem, Becher erwärmst du dann etwas weiße Schokolade und bestreichst oder bepinselst damit den bzw. die kompletten Oberseiten der Kekse.
  6. Wenn die Schokolade getrocknet ist, erwärmst du etwas dunkle Schokolade.
  7. Mit einem dünnen Pinsel oder einem Zahnstoche tauchst du in die Schokolade ein und ziehst die Formen eines Spinnennetzes auf dem Keks nach.
  8. Nur noch trocknen lassen. Fertig!

 

Keksmotiv Nr. 2 - ,,Grabstein''

  1. Zeichne das Motiv auf einer Schablone vor und form den Teig entsprechend.
  2. Nach dem Backen gut abkühlen lassen.
  3. Bestreich den Keks zunächst mit dunkler Schokolade.
  4. Danach kannst du mit Lebensmittelfarbe RIP (Rest In peace zu deutsch: Ruhe in Frieden) draufschreiben.
  5. Darunter noch Namen oder Ähnliches.

 

Keksmotiv Nr. 3 - ,,Fledermaus''

  1. Schneid eine Form als Schablone aus und Form den Keks.
  2. Nach dem Backen gut abkühlen lassen und den Keks danach mit schwarzer Schokolade bestreichen.
  3. Als Augen kannst du 2 Pünktchen mit Lebensmittelfarbe machen.

 

Keksmotiv Nr. 4 - ,,Knochen''

  1. Auch hier zunächst eine Schablone herstellen (damit es wie Menschenknochen aussieht, sollten diese lang und dünn sein).
  2. Danach den Keks formen und backen.
  3. Danach bepinselst du die Kekse komplett mit geschmolzener, weißer Schokolade und lässt es gut trocknen.

 

Keksmotiv Nr. 5 - ,,Spinne''

  1. Roll den Teig uns und stech mit einem Becher oder einem Schraubverschluss eine runde Keksform aus.
  2. Nun musst du, am besten mit einem Streichholz, vorsichtig eine Spinne draufzeichnen (such online nach einem einfachen Motiv, welches auch klein gut sichtbar ist).
  3. Nun entnimmst du entlang der vorgezeichneten Linie etwas Teig.
  4. In die entstandenen Rillen füllst du nun geschmolzene schwarze Schokolade.
  5. Am besten vorsichtig mit einem Pinsel.
  6. Dann nur noch backen und abkühlen lassen.

 

Kekse zubereiten

  1. Bei 180 Grad im Backofen backst du die Kekse für ca. 20 Minuten, bis sie bräunlich und knusprig sind.

Kommentare