Foto: Shutterstock.com

In welcher Stadt gibt es die meisten Fast Food Restaurants?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:05
Bei der Frage nach der Stadt mit den meisten Fast Food Restaurants...

Bei der Frage nach der Stadt mit den meisten Fast Food Restaurants kommt man zwangsläufig an den USA nicht vorbei. Dieses Land gilt nämlich als Geburtsort des Fast Food. Eine solche Frage ist natürlich nicht generell zu beantworten, denn nicht eine Stadt gleicht der nächsten. In jeder Stadt leben unterschiedlich viele Menschen, so dass man am besten die Fast Food Dichte berechnen sollte. Hierbei zählt also die Frage, wie viele Bewohner auf eine Niederlassung kommen.

Die meisten Fast Food Restaurants

  • Und obwohl es auf der ganzen Welt riesige Städte gibt, kommt es, wie anzunehmen war.
  • Tatsächlich kann eine Stadt in den USA das Rennen für sich entscheiden.
  • Bemerkenswerter Weise handelt es sich dabei weder um New York, Washington D.C. oder Los Angeles, vielmehr geht der Sieg an eine Stadt im Süden der vereinigen Staaten: Orlando in Florida.
  • Orlando selbst kann nach der letzten Volkszählung mit einer Einwohnerzahl von 220.186 Bewohnern aufwarten.
  • Auf diese Zahl fallen jedoch außergewöhnlich viele Fast Food Restaurants, nämlich 34 Burger King, 24 Taco Bell, 22 Pizza Hut und 19 KFC, insgesamt also allein 99 Niederlassung der großen Fast Food Ketten.
  • Rechnet man das nun auf die Einwohnerzahl um, bedeutet das eine Fast Food Dichte von 2224.
  • Genauer gesagt gibt es also, wenn man allein diese Zahlen zu Grunde legt, mindestens ein Fast Food Restaurant pro ca. 2000 Einwohner.
  • Zieht man nun noch die Niederlassungen kleinerer Fast Food Ketten oder solcher großen Ketten wie McDonalds, zu denen leider keine genauen Angaben vorliegen, mit ein, wird schnell klar, das Orlando einsam und ungeschlagen an der Weltspitze stehen dürfte.

Kommentare