Foto: Shutterstock.com

Leckere Kartoffel Beilagen? - Die besten Rezepte

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:16
Kaum ein Gemüse ist so vielseitig wie Kartoffeln.

Kaum ein Gemüse ist so vielseitig wie Kartoffeln. Außerdem schmecken sie fast jedem. Eine typische Kartoffelbeilage ist der Kartofffelsalat in verschiedensten Varianten, doch hier ein paar Anregungen für andere Kartoffelbeilagen, jeweils für etwa sechs Personen:

Ofenkartoffeln:

  • 6 große Kartoffeln
  • Beliebige Zutaten, die sich als Füllung eignen: Frischkäse, Creme Fraiche, Spinat, Feta, Schinken, Käse, Knoblauch, Garnelen, Huhn etc

Kartoffel-Käse-Auflauf:

  • 1,2 kg Kartoffeln, geschält und in Scheiben geschnitten
  • eine gehackte Zwiebel
  • 250 g Sahne
  • 250 ml Hühnerbrühe
  • Öl
  • 100 g geriebener Emmentaler
  • Schnittlauch

Herzoginkartoffeln:

  • 4 große Kartoffeln weich gekocht und püriert
  • 4 Eigelb
  • 25 g geriebener Parmesan
  • 1 TL Senf

Mandel-Kartoffel-Kroketten:

  • 1 kg Kartoffeln, weich gekocht und püriert
  • 1 Ei, getrennt
  • 15 g Butter
  • 1/4 TL gemahlener Muskat
  • 150 g Mehl
  • 80 g Mandelflocken
  • Öl

Hasselbackkartoffeln:

  • 1,8 kg Kartoffeln, geschält und halbiert
  • 60 g zerlassene Butter
  • 1 EL Semmelbrösel
  • 70 g geriebener Emmentaler
  • 1/2 TL Paprikapulver

Schritt-für-Schritt Anleitung für Kartoffel Beilagen

Ofenkartoffeln:

  • Heizen Sie den Ofen auf 210 Grad vor
  • Stechen Sie die Kartoffeln an allen Seiten mit einer Gabel ein
  • Legen Sie sie auf ein Backblech und backen Sie sie ca 1 Stunde lange, bis sie weich sind
  • Bereiten Sie eine beliebige Füllung vor
  • Schneiden Sie die Kartoffeln entweder einmal oder kreuzförmig tief ein und füllen Sie den Belag ein

Kartoffel-Käse-Auflauf:

  • Heizen Sie den Ofen auf 180 Grad vor
  • Bestreichen Sie eie tiefe Auflaufform mit Öl und schichten Sie die Kartoffelscheiben schön ein
  • Mischen Sie Sahne, Zwiebeln, Brühe und Hälfte des Käses und gießen Sie die Mischung über die Kartoffeln
  • Backen Sie das ganze für 40 Minuten
  • Streuen Sie restlichen Käse und Schnittlauch darüber und backen Sie es nochmals, bis der Käse schmilzt

Hezoginkartoffeln:

  • Heizen Sie den Ofen auf 210 Grad vor
  • Schlagen Sie Senf, Eigelb, Sahne und Käse auf
  • Mischen Sie es mit dem Kartoffelpüree
  • Mischung in einem Spritzbeutel füllen und nach und nach Tupfer auf das Backbleck spritzen
  • 20 Minuten goldbraun backen

Mandel-Kartoffel-Kroketten:

  • Backblech mit Öl bestreichen
  • Kartoffelpüree mit Eigelb, Butter und Muskat mischen
  • Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen
  • Kartoffelmischung zu walnussgroßen Bällchen formen und im Mehl rollen
  • Überschüssiges Mehl abschütteln
  • Bällchen in leicht geschlagenes Eiweiß tunken
  • Bällchen in Mandeln rollen
  • Bällchen am Backbleck ausbreiten
  • 30 Minuten im Kühlschrank durchkühlen
  • dann 20 Minuten bei 210 Grad backen

Haselbackkartoffeln:

  • Ofen auf 210 Grad vorheizen
  • flache Auflaufform einfetten
  • Kartoffeln an der anderen Seite, nicht an der Schnittseite etwas einschneiden
  • Kartoffeln mit Schnittseite nach oben in die Form legen
  • Mit zerlassener Butter bestreichen
  • 30 Minuten backen
  • Mit vermischten Semmelbröseln, Käse und Paprika bestreuen
  • weitere 15 Minuten backen

Kommentare