Foto: Shutterstock.com

Leckere Salate mit Mozzarella? - Einige Rezepte

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:18
Mit Mozzarella lassen sich viele leckere Salate zubereiten, die zum kulinarischen Erlebnis werden.

Neben dem beliebten Tomaten-Mozzarella-Salat lassen sich mit dieser Zutat viele andere Köstlichkeiten zubereiten, die nicht nur herzhaft schmecken, sondern auch für einen exotischen Geschmack sorgen. Dazu passend können diverse Kräuter verwendet werden, welche den Salaten den letzten Schliff geben.

  • Mozzarella
  • Kopfsalat
  • Kirschtomaten
  • Forellenfilets geräuchert
  • Rucola
  • Lollo Rossa
  • Pfirsiche
  • Parmaschinken
  • Pinienkerne
  • Spaghetti
  • Knoblauchzehen
  • Schwarze Oliven
  • Balsamico
  • Olivenöl
  • Frische Kräuter
  • Salz, Pfeffer
  • Himbeeressig
  • Zucker

3 Mozzarella-Salat Rezepte

Geräucherte Forellen an Mozzarella

  • Zuerst wird der Kopfsalat gewaschen und dann in mundgerechte Stücke zerkleinert. Danach sollte er in einem Handtuch oder in einer Salatschleuder getrocknet werden. Anschließend kann er direkt auf tiefen Tellern portioniert werden.
  • Nun werden die Kirschtomaten halbiert, und neben dem Kopfsalat angerichtet.
  • Der Mozzarella muss gründlich abtropfen, wird dann in kleine Würfel geschnitten, und über den Salat gegeben. 
  • Jetzt können Sie frische Kräuter nach Wahl, wie zum Beispiel Schnittlauch, Petersilie, Basilikum usw. sehr fein hacken, und mischen diese mit Olivenöl, Balsamico, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Zucker zu einer leckeren Marinade. Diese geben Sie erst kurz vor dem Verzehr über den Salat.
  • Darüber kommen ganz zum Schluss die zerkleinerten Forrellenfilets.

 

Pfirsich-Mozzarella-Salat

  • Putzen Sie den Rucola und den Lollo Rossa und geben Sie ihn, in mundgerechte Stücke zerteilt, portionsweise auf Teller.
  • Häuten Sie die Pfirsiche, schneiden Sie diese dann in der Hälfte durch, und entfernen den Kern. Danach werden die Pfirsiche in dünne Fächer geschnitten, und auf dem Salat verteilt.
  • Danach muss der Mozzarella gut abtropfen und wird ebenfalls in dünnen Scheiben auf dem Salat verteilt. Das Gleiche machen Sie auch mit dem Parmaschinken, der ebenfalls in mungerechte Stücke geteilt wird.
  • Die Pinienkerne werden in einer Pfanne kurz angeröstet, und dann über den Salat gestreut. 
  • Aus Himbeeressig, Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen Sie dann eine Salatsoße, und können das Ganze fertig anrichten.

 

Spaghetti mit schwarzen Oliven und Mozzarella

  • Zuerst werden die Spaghetti in reichlich Salzwasser gekocht.
  • Dann werden Knoblauchzehen gepresst und in Olivenöl leicht angebraten. Diese Mischung kommt dann über die gekochten Nudeln, und beide Zutaten werden gut miteinander vermischt.
  • Die Kirschtomaten in Viertel schneiden und zu den Nudeln geben.
  • Der Mozzarella muss gut abtropfen, und wird dann in feine Streifen geschnitten. Beide Zutaten ebenfalls zu den Nudeln in eine große Schüssel geben.
  • Die Oliven werden halbiert und kommen ebefalls dazu.
  • Nun wird ein Bund Basilikum gewaschen, getrocknet und anschließend sehr fein gehackt. Dieses wird zusammen mit Olivenöl, Balsamico, Salz und Pfeffer über die Nudeln gegeben. Alle Zutaten müssen gründlich vermischt werden, und sollten dann für mindestens 30 Minuten zum Ziehen in den Kühlschrank gestellt werden.

Kommentare