Foto: Shutterstock.com

Marzipan selber machen? - So wird's gemacht!

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:52
Wenn in der Weihnachtszeit das Backen beginnt, gehört das Marzipan einfach dazu.
Man kann Marzipan auch einfach selber machen. Marzipan ist eine Masse, welche weich ist. Das Marzipan hilft auch bei Blähungen und Verstopfungen. Du kannst das Marzipan aber nicht nur an Weihnachten verwenden, sondern auch zur Tortendekoration und Gebäcke. Auch Marzipanpralinen und Marzipankartoffeln kannst Du selber machen. Wenn Du Marzipan selber machst, sind keine chemischen Stoffe darin vorhanden. Marzipan ist ein wunderbarer Grundstoff, aus welchen Du, mit ein wenig Kreativität und Phantasie , immer wieder neue Kreationen schaffen kann.

  • Du mußt die Zutaten ganz langsam erhitzen, bei ständigem umrühren. 
  • Die Marzipan Qulität ist abhängig von der Feinheit der Masse und von den Mandeln. Das Bittermandelaroma ist auch ein wichtiges Kriterium.

Um Marzipan selber zumachen, benötigst Du für das Grundrezept:

  • Mandeln
  • Bittermandelaroma
  • und Puderzucker

  1. Um die Mandeln in einer Küchenmaschine ganz fein zu mahlen, mußt Du diese erst schälen. 
  2. Dazu legst Du die Mandeln in heißes Wasser, für einige Minuten, zum quellen. 
  3. Nach dem Mahlen werden die Mandeln in einen Topf gegeben und mit dem Puderzucker und dem Bittermandelaroma erhitzt. 
  4. Die Masse mußt Du bei sehr schwacher Hitze erhitzen., dabei mußt Du auch ständig die Masse umrühren. 
  5. Danach kannst Du die Masse zu dem verwenden, worauf Du Lust hast. 

Kommentare