Foto: Shutterstock.com

McDonald's Gerichte selber zubereiten? - Einige Rezeptideen

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:07
Wer McDonalds kennt, weiß diese Fast-Food-Kette zu schätzen...
Von Hamburger, über Chickenburger bis hin zu leckeren, knackigen Pommes und Getränken ist alles dabei. Einige Speisen bei McDonalds lassen sich sogar zu Hause selbst zubereiten und schmecken fast so wie das Original.

Chicken McNuggets

  • 1 Ei
  • 1 Tasse Wasser
  • 2/3 Tassen Weizenmehl
  • 1/3 Tasse Paniermehl
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 1/4 TL Pfeffer (schwarz)
  • 1 Prise Knoblauchpulver
  • 4 Hühnerbrustfilets
  • Rapsöl (zum Frittieren)

Hamburger

  • 500 g Rinderhackfleisch
  • Hamburgerbrötchen
  • Saure Gurken (in Scheiben geschnitten)
  • 4 EL Salz
  • 1 TL Pfeffer (schwarz)
  • 1/2 TL Zwiebelpulver
  • 1 Tasse klein gehackte Zwiebeln
  • Öl
  • Backpapier
  • Ketchup
  • Senf

Pommes

  • große Kartoffeln
  • Zucker
  • Wasser
  • Maissirup

McDonald's Milkshake (Vanille-/Erdbeer-/Schokoladen-Geschmack)

  • 2 Tassen Eiscreme Vanille
  • 1 Tasse Milch (3,5)
  • 1/4 Tasse Schlagsahne
  • 1/4-1/2 Tasse (je nach Geschmack) Vanillepulver, Erdbeerpulver oder Schokopulver (z.B. Kaba)

Vier Rezeptideen zum Nachkochen

Chicken McNuggets

  1. In einer großen Schüssel vermischst du zunächst das Ei mit dem Wasser.
  2. Gib dann das Salz, das Mehl, den Pfeffer, das Knoblauch- und Zwiebelpulver in einen verschließbaren Plastikbeutel.
  3. Schneid die Filetstücke in kleinere, Chicken McNuggests große Teile und klopf sie danach mit einem Hammer dünn.
  4. Gib die Stücke danach mit in den Plastikbeutel, verschließ diesen und schüttel alles so lange, bis alle Hühnchenstücke komplett bedeckt sind.
  5. Danach kommen die Hühnerbrustfilets in eine Ei-Wasser-Mischung.
  6. Danach kommen die Filets wieder in den Beutel, dieser wird mit möglichst wenig Luft verschlossen und für 1 Stunde in den Gefrierer gesteckt.
  7. Hol sie raus, gib sie kurz in die Ei-Mischung und wende danach alle Teile gründlich im Paniermehl.
  8. In einer Pfanne erhitzt du reichlich Öl und brätst die Nuggets, bis sie von außen goldgelb sind.

Hamburger

  1. Teil das Hackfleisch in 10 gleichgroße Portionen, roll sie zu Bällchen und drück diese danach flach.
  2. Roll sie einzeln in Backpapier ein und frier sie für 1-2 Stunden ein.
  3. Erhitz eine Pfanne auf mittlerer Stufe und toaste die Innenseiten der Hamburgerbrötchen.
  4. Danach gibst du etwas Öl in die Pfanne und erhitzt es auf niedriger Stufe.
  5. Brat darin das Hackfleisch.
  6. Danach würzt du die Hackfleischfrikadellen mit Salz, Pfeffer und Zwiebelpulver.
  7. Dann legst du die unteren Seiten der Brötchen bereit.
  8. Gib Senf, Ketchup, sauren Gurken, Hackfleisch, Zwiebeln drauf und danach die andere Brötchenhälfte.

Pommes

  1. In eine Schüssel gibst du 2 Tassen heißes Wasser, 2 EL Maissirup und 1/4 Tasse Zucker.
  2. Schäl dann die Kartoffeln, schneid sie in Pommes, gib sie ins Wasser und stell alles in den Kühlschrank.
  3. Erhitz die Fritteuse auf höchster Stufe.
  4. Schütte das Wasser weg, leg die Pommes auf Küchenpapier, damit sie ein wenig trocknen und gib sie dann ins heiße Fett.
  5. Nach 2 Minuten holst du sie raus und legst sie auf neues Küchenpapier.
  6. Sobald sie abgekühlt sind, gibst du sie in einen Plastikbeutel und gibst diesen für 40 Minuten in den Gefrierer (Fritteuse so lange ausschalten).
  7. Danach erhitzt du die Fritteuse erneut und frittierst die Pommes, bis sie goldgelb sind, holst sie raus und salzt sie.

McDonald's Milkshake

  1. Gib alle Zutaten in einen Mixer und mix es so lange, bis die Konsistenz klumpenfrei und cremig ist.

Kommentare