Foto: Shutterstock.com

Mohntorte selber backen? - So geht´s

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:17
So gelingt Dir eine leckere Mohnköstlichkeit!

Mohn findet in der Backkunst inzwischen vielfältige Verwendung, ob auf dem Brötchen, als süße Schnecke oder als cremige Füllung im Kuchen. Um in leckeren Mohngenuss zu kommen, brauchst Du aber gar nicht zur nächsten Konditorei laufen, sondern zauberst ihn Dir ganz einfach selbst!

  • Solltest Du im Supermarkt kein Mohnback finden, so schau in einem größeren Markt nach, z.B. bei Real-, oder Edeka.
  • Um Eierschalen im Teig zu vermeiden, versuch das Ei bereits beim ersten Schlag zu öffnen, damit vermeidest Du kleine Eierschalensplitter.
  • Das Gerücht, durch Mohn könnte man High werden muss Dir beim Backen keine Sorge bereiten: Für einen minimalen Effekt müsstest du mehrere Kilo puren Mohn innerhalb kurzer Zeit zu Dir nehmen.

Für den Teig:

  • 125g Butter oder Margarine
  • 70g Zucker
  • 250g Mehl
  • 1 Ei

Für die Füllung:

  • 4 Eier
  • 125g Butter
  • 120g Zucker
  • 3EL Milch
  • 250g Mascarpone
  • 750g Magerquark
  • 50g Weichweizengries
  • 125g Mohnback

Zubereitungsschritte

Die Zubereitung des Teigs:

  1. Zuerst gibst Du die Butter in kleinen Stückchen in eine Rührschüssel, fügst Mehl, Zucker und das Ei hinzu und verarbeitest alles zu einem glatten Teig.
  2. Diesen stellst Du 30 Min. kalt.

Die Käse-Mohnfüllung:

  1. Anfangs musst Du die vier Eier sorgfältig trennen.
  2. Butter und 60g Zucker verrührst Du mit dem Rührgerät zu einer cremigen Masse und gibst nacheinander die Eigelbe hinzu.
  3. Anschließend werden Mascarpone, Quark, Milch und Grieß untergerührt.
  4. Nun ist Verarbeitung der Eiweiße an der Reihe: Schütte sie mit 60g Zucker in eine hohe Schüssel und schlag sie steif. Die Rührbesen sollten dabei vorher sauber gemacht worden sein, sonst funktioniert es nicht. 
  5. Heb den Eischnee unter die Creme und gib zum Schluss das Mohnback hinzu.

Aus zwei mach eins: Fertigstellen des Kuchens:

  1. Den gekühlten Teig rollst Du erst aus und legst anschließend eine gefettete Springform damit aus.
  2. Jetzt kommt die Käse-Mohn-Masse über den Teig.
  3. Bist Du fertig mit Einfüllen, kannst Du den Kuchen bei 175°C Umluft/150°C Ober-/Unterhitze etwa eine Stunde backen.
  4. Zum Schluss lässt Du ihn etwa 15 - 30 Minuten abkühlen, bevor Du ihn aus der Form löst.
  5. Falls Du Lust hast, kannst Du den Kuchen noch mit kleinen Zuckerstückchen verzieren.

Kommentare